Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Ye-Eun Choi (Violine) unter der Leitung von Krzysztof Penderecki und Maciej Tworek

AUTOR/IN
Dauer

Konzert vom 12. Januar 2019 im Rosengarten, Mannheim

Der Pole Krzysztof Penderecki, im vergangenen November 85 Jahre alt, ist einer der populärsten zeitgenössischen Komponisten. Ursprünglich Avantgardist, sieht er sich seit den 1980er-Jahren in der Weiterentwicklung der romantischen Tradition. Sein Violinkonzert komponierte er 1995 für Anne-Sophie Mutter, und sie wiederum förderte ihre junge Kollegin Ye-Eun Choi mit den Worten: "Sie ist jemand, der ein Werk nicht nachlebt, sondern es neu erlebt. Sie ist eines der ganz großen Geigentalente."

Am 5. Juli erscheint die neue CD „Zwischen Nostalgie und Revolution“ des Duos Benedict Kloeckner (Violoncello) und Danae Dörken (Klavier) als Coproduktion der SWR2 Landesmusikredaktion RP mit dem Label Genuin - zwei Schumann-Kostproben jetzt schon im SWR2 Abendkonzert.

AUTOR/IN
STAND