Nach fristloser Entlassung in Amsterdam Daniele Gatti wird musikalischer Leiter der Oper in Rom

Der Dirigent Daniele Gatti wird musikalischer Leiter des Teatro dell'Opera in Rom. Der 57-jährige Mailänder wurde für drei Jahre berufen.

Daniele Gatti (Foto: picture-alliance / dpa, picture alliance / AP Photo -)
Daniele Gatti picture alliance / AP Photo -

Daniele Gattis Amtszeit soll am 1. Januar starten, wie das Opernhaus mitteilte. Gatti war Anfang August als Chefdirigent des Amsterdamer Concertgebouw-Orchesters nach Beschuldigungen von sexueller Belästigung fristlos entlassen worden. Mehrere Musikerinnen hatten über "unangemessenes Verhalten" des Chefdirigenten geklagt. Gatti hatte die Anschuldigungen entschieden zurückgewiesen.

Erstmals dirigierte Gatti an der Oper in Rom zum Start der Saison 2016/17 und kehrte mehrmals auf das Podium zurück, zuletzt am 2. Dezember als Dirigent von Giuseppe Verdis "Rigoletto". Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi sagte, sie sei glücklich über die Rückkehr Gattis, den sie einen der "bedeutendsten Orchesterleiter" der Welt nannte. In Rom
soll Gatti pro Saison drei Opern dirigieren.

YouTube-Video: Daniele Gatti dirigiert Mendelssohns "Elias"

Solisten: Lucy Crowe, Christianne Stotijn, Rainer Trost und Michael Nagy
L'Ochestre national de France
Aufnahme vom 27. Juni 2014

STAND