Schwetzinger SWR Festspiele (Foto: SWR, SSF/Matthias Wittig)

Festival

Die Schwetzinger SWR Festspiele 2022 - „Arkadien“

STAND

70 Jahre Schwetzinger SWR Festspiele! Im Jubiläumsjahr 2022 dreht sich das Festival für klassische Musik und Oper um das Motto „Arkadien“. Uraufführungen, Wiederentdeckungen, prominente Künstler*innen und Orchester finden sich unter den 50 Veranstaltungen, die zwischen dem 29. April und 28. Mai in Schwetzingen stattfinden. SWR2 überträgt wie immer zahlreiche Konzerte im Programm, einige davon live.

Junge mit Periskop (Foto: iStock by Getty Images)
iStock by Getty Images

Highlights und Residenzkünstler

Am 29. April sind die Schwetzinger SWR Festspiele mit der Uraufführung von Johannes Kalitzkes neuer Oper »Kapitän Nemos Bibliothek« nach dem gleichnamigen Roman von Per Olov Enquist eröffnet worden.

Weitere Highlights: Das Beethoven-Projekt „Force & Freedom“ mit Nico and the Navigators oder die Oper L’Isola d’Alcina von Giuseppe Gazzaniga, eine virtuose Parodie auf den Mythos der Zauberin Alcina. Das Stück wird zum ersten Mal seit Uraufführung 1773 in Schwetzingen präsentiert.

Die Festspiele enden mit einem musikalisch-literarischen Abend mit Burgschauspieler Klaus Maria Brandauer und dem GrauSchumacher Piano Duo.

Als Residenzkünstler mit jeweils drei Konzerten bei den Festspielen zu Gast sind die Geigerin Isabelle Faust und der Pianist Alexander Melnikov. Wiederbegegnungen gibt es mit Christoph und Julian Prégardien, Christina Landshamer, Avi Avital und vielen anderen Künstler*innen und Ensembles.

Kostenlose Veranstaltungen und Übertragungen in SWR2

Moschee im Schwetzinger Schlosspark (Foto: SWR)
Moschee im Schwetzinger Schlosspark

Zahlreiche Veranstaltungen können kostenfrei besucht werden, wie die Klanginstallation Alla Turca der renommierten Klangkünstlerin Christina Kubisch, sowie andere Konzerte, Vorträge und ein musikhistorischer Stadtspaziergang. SWR2 überträgt fast alle Konzerte im Programm, einige davon live. Nach der Ausstrahlung der Sendungen finden Sie die Audios hier.

„Arkadien“ – das Motto der Jubiläumsausgabe

„Arkadien“ als Motto der Schwetzinger SWR Festspiele zum 70. Jubiläum greift die Vergangenheit des Schwetzinger Schlosses auf. Der Fürst Carl Theodor ließ nämlich seine Sommerresidenz im 18. Jahrhundert im Geiste der Aufklärung bauen.

Der Garten verkörpert Arkadien, das verlorene Paradies, das Götter und Menschen einte. Hier waren Geist und Wissenschaft frei, die Künste, namentlich die Musik, gelangten zu höchster Blüte.

SWR2 Musikstunde Einmal Arkadien, bitte! Von der Sehnsucht nach Idylle

Von der Sehnsucht nach Idylle
Mit Katharina Eickhoff  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Dass der außergewöhnliche Ort Schwetzingen und das Schloss viel zum Erfolg der Festspiele beigetragen haben, betont auch die künstlerische Leiterin Heike Hoffmann im SWR2-Gespräch: „Der wunderbare barocke Garten und eines der schönsten alten Theater in Europa machten diesen Ort aus“.

Audio herunterladen (6,5 MB | MP3)

Die Konzerte 2022 zum Nachhören

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Cuarteto Casals und Santiago Cañón-Valencia: Arkadien – die ewige Sehnsucht

Wäre die Frage zu beantworten, welche Musik ins Arkadien der berühmten „einsamen Insel“ mitzunehmen sei, könnten diese beiden Werke ganz oben auf der Liste stehen: Mozarts d-Moll-Quartett und Schuberts Streichquintett. In Schwetzingen erklangen sie nun vor der arkadischen Kulisse des sonnenverwöhnten Schlossparks.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Arkadien - Mythos und Utopie mit Christina Landshamer, Ib Hausmann und dem Amatis Trio

Variationen über das Arkadische bietet dieses Programm. Franz Schubert bildet den Rahmen - mit einem Notturno und der kleinen Pastoralszene vom Hirt auf dem Felsen. Dazwischen Vaughan Williams' Vocalise, ein wortloser Zwiegesang in imaginärer, weiter Landschaft, Schostakowitschs Blok-Romanzen, Nachtstücke, sensible Poesie in Wort und Ton.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Johannes Kalitzke: Kapitän Nemos Bibliothek

Per Olov Enquist erzählt in seinem Roman "Kapitän Nemos Bibliothek" eine Geschichte von den Grenzerfahrungen des Erinnerns, die gleichermaßen faszinierend wie verstörend ist. Diesen Stoff hat der Komponist Johannes Kalitzke als Auftragswerk der Schwetzinger Festspiele für seine siebte Oper gewählt. Wie kann ich den Verlust von Liebe, Geborgenheit und Vertrautheit aushalten, wie den Schmerz, den diese Verluste erzeugen?  mehr...

SWR2 Oper SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Orchesterakademie des SWR Symphonieorchesters mit Reinhard Goebel

Die Orchesterakademie gehört seit vielen Jahren zum festen Bestandteil der Schwetzinger SWR Festspiele. Führende Vertreter der historischen Aufführungspraxis standen und stehen am Pult des Orchesters. Beim SWR Symphonieorchester ist es in diesem Jahr Reinhard Goebel. Die Solisten kommen aus den Reihen des SWR Symphonieorchesters.  mehr...

SWR2 Abendkonzert - LIVE SWR2

SCHWETZINGER SWR FESTSPIELE 2022 Liederabend mit Christoph & Julian Prégardien und Pianist Michael Gees

Einen Liederabend wie diesen erlebt man selten: Vater und Sohn singen, beide Tenöre, beide Künstler von internationaler Reputation. Neben den Auftritten auf den großen Konzert- und Opernbühnen widmen sie sich der Liedkunst – passioniert, kenntnisreich und erfinderisch. Zum zweiten Mal nach 2010 gestalten Christoph und Julian Prégardien in Schwetzingen gemeinsam ein Konzert. Sie singen eigene zweistimmige Bearbeitungen von Kunstliedern und sie wechseln sich ab – von Lied zu Lied, auch innerhalb eines Stückes. Jeder übernimmt eine eigene Liedgruppe. Schubert-Lieder treffen auf Hölderlin-Vertonungen von Benjamin Britten und Wilhelm Killmayer. Den Klavierpart übernimmt der renommierte Liedpianist Michael Gees.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

Musikgespräch Der Dirigent Reinhard Goebel mit dem SWR Symphonieorchester in Schwetzingen

Reinhard Goebel steht dieser Tage am Pult des SWR Symphonieorchesters und gastiert am 21. Mai mit einer „Orchesterakademie“ bei den Schwetzinger SWR Festspielen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

SCHWETZINGER SWR FESTSPIELE 2022 Einstand – Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs

Der Einstand der ARD-Preisträger bei den Schwetzinger SWR Festspielen verdient in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit. Pandemiebedingt musste auch der ARD-Wettbewerb 2020 abgesagt werden. 2021 wurde er nachgeholt, u.a. in den Fächern Klavierduo, Horn und Violine; 2019 war er u.a. im Fach Violoncello ausgetragen worden. Preisträger beider Wettbewerbe präsentieren sich nun in Schwetzingen.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Missa Nova - La Fonte Musica

Sakrale Vokal- und Instrumentalmusik zur Zeit des großen Schisma mit Werken des Komponisten Johannes Ciconia, interpretiert vom italienischen Ensemble La Fonte Musica unter Michele Pasotti. Das geistliche Konzertprogramm im Ambiente des Speyerer Doms vereint Messsätze und Motteten Ciconias mit Instrumentalbearbeitungen geistlicher Gesangswerke von unbekannter Hand zu einer Missa nova, die mit alter Musik in einer alten Kathedrale zu uns Heutigen spricht.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Pavel Haas Quartett spielt Werke von Haas und Dvořák

Vor genau 20 Jahren gründete sich das Pavel Haas Quartett, benannt nach dem tschechischen Komponisten, der 1944 in Auschwitz ermordet wurde. In Schwetzingen spielen die vier Musiker sein Streichquartett Opus 7, mit dem sich Pavel Haas zur Moderne vorkomponierte. Danach blendet das Pavel Haas Quartett eine Generation zurück auf Antonín Dvořák und sein vorletztes Streichquartett, entstanden nach Dvořáks Rückkehr aus den USA, es ist voller Energie und Schwung.  mehr...

SWR2 Musik - LIVE SWR2

SCHWETZINGER SWR FESTSPIELE 2022 Virtuose Barockmusik mit der Geigerin Isabelle Faust

Isabelle Fausts Bach-Abende bleiben jedem, der sie hörte, im Gedächtnis. Durch die Intensität und Klarheit ihrer Interpretation holte sie Bach ganz nahe an die ästhetischen Fragen der Gegenwart. Gemeinsam mit Musiker-Freunden hat sie in Schwetzingen virtuose Violinmusik von Bach und seinen Vorgänger aufgeführt: Heinrich Ignaz Franz Biber und Johann Paul von Westhoff wurden zu ihrer Zeit als die größten Violinisten nördlich der Alpen gerühmt. Was „Isabelle Faust & Freunde“ von diesen drei Komponisten im Schwetzinger Mozartsaal aufführten war grandios.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Accademia dell'Arcadia II: Barocke Influencer in Rom

Papst Innozenz XII. verbietet 1698 in Rom Theater- und Opernaufführungen. Dennoch findet auch die weltliche Musik ihre Nischen. So gründen einige Literaten die Accademia dell'Arcadia, die dem künstlerischen Austausch dienen soll und auch sieben Musiker aufnimmt. Die Zusammenkünfte werden geheim gehalten, nur geladene Gäste haben Zutritt …  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele Accademia dell' Arcadia I: Concerto Italiano

Könige und Päpste, Kardinäle und Adlige, Wissenschaftler, Dichter und Musiker, sie sind im 18. Jahrhundert Mitglieder der Accademia dell'Arcadia, zuerst in Rom, später auch in Norditalien. Arkadien, eine Utopie von Gleichheit, von der Freiheit der Künste, vom Glück des Natürlichen und des geistvollen Lebens. Auch Komponisten sind Mitglieder der Accademia dell'Arcadia. In ihren Arien und Kantaten besingen sie arkadische Passionen, Liebe und Schmerz, Wonne und Vergänglichkeit. Concerto Italiano rahmt diese musikalischen Passionen ein mit Sonaten von Corelli und Valentini.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Weitere Beiträge zu den Schwetzinger SWR Festspielen

Zeitwort 24.5.1952: Die Festlichen Operntage in Schwetzingen starten

Die Schwetzinger SWR Festspiele sind ein Highlight im Kalender jeden Musikliebhabers. Einmalig ist die Mischung aus barocker Pracht, Musik und Kulinarischem rund um den Spargel.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Musikgespräch Der Pianist Alexander Melnikov ist Residenzkünstler der Schwetzinger SWR Festspiele

Alexander Melnikov ist Artist in Residence der Schwetzinger SWR Festspiele und berichtet, wie er als russischer Künstler angesichts der aktuellen politischen Situation mit seiner Hilflosigkeit umgeht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Treffpunkt Klassik extra Michael Rotschopf: "Ich habe von Musikern immer mehr gelernt als von meiner eigene Riege - weil Texte ja auch untrennbar mit Musikalität zu tun haben.“

Der Schauspieler Michael Rotschopf ist bei den Schwetzinger SWR-Festspielen zu erleben. Katharina Eickhoff hat sich mit ihm im Schwetzinger Schlossgarten zum Musikhören getroffen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik extra SWR2

Thema Musik 70 Jahre Schwetzinger SWR Festspiele

Seit 1952 stehen bei den Schwetzinger Festspielen Kammermusik neben zeitgenössischen Opern, Auftragswerke neben uralten Neu-Ausgrabungen. Hier wurde Musikgeschichte geschrieben. Aber die Festspiele sind ein immaterielles Erbe, das gepflegt werden will. Die ehemalige, langjährige SWR2-Musikchefin Dorothea Enderle mit persönlichen Annäherungen an ein besonderes Festival.  mehr...

SWR2 Thema Musik SWR2

Musikgespräch Isabelle Faust als Artist in Residence bei den Schwetzinger SWR Festspielen

Die Geigerin Isabelle Faust ist keine Unbekannte bei den Schwetzinger SWR Festspielen. In dieser Saison ist sie eine der beiden Artists in Residence und präsentiert drei ganz unterschiedliche Konzerte. Über ihre Residenz in Schwetzingen und ihr ganz besonderes Verhältnis zum Festival und seinem Austragungsort spricht sie in SWR2.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Zur Person Die Sopranistin Julia Lezhneva – Perfektionistin und „Zauberin“

Die junge Sopranistin Julia Lezhneva singt die halsbrecherischsten Koloraturen mit einer Natürlichkeit, die fast an ein Wunder grenzt. Dabei war ihr die Musik gar nicht unbedingt in die Wiege gelegt - sowohl die Mutter als auch der Vater sind Geophysiker. Trotzdem: Aufgewachsen in der Abgeschiedenheit der russischen Insel Sachalin, gelang Lezhneva schon mit 18 Jahren der internationale Durchbruch - seither feiert die Presse sie als "Zauberin".  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

Musikthema Tabassian und das Ensemble Constantinople

Mit vierzehn verließ Kiya Tabassian seine Heimat Iran und ging mit seiner Familie ins kanadische Quebec und gründete das Ensemble „Constantinople“ in Montreal. Gemeinsam experimentieren sie mit allen erdenklichen musikalischen Ausdrucksformen, von der Musik der kanadischen bis hin zur Musik der westlichen Avantgarde. Das Ensemble ist derzeit mit mehreren Programmen auf Tour und tritt am Samstag bei den Schwetzinger Festspielen auf.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Herbst-Ausgabe vom 15. bis 31. Oktober Das waren die Schwetzinger SWR Festspielen 2020

Zum zweiten Mal wurden die Schwetzinger SWR Festspiele wegen der Pandemie im Herbst nachgeholt. Dennoch standen in der Herbst-Ausgabe unter dem Motto „Erinnern“ wieder bekannte Musiker*innen, wie Nils Mönkemeyer oder Christoph und Julian Prégardien auf dem Programm.  mehr...

STAND
AUTOR/IN