Thema Musik

70 Jahre Schwetzinger Festspiele

STAND
AUTOR/IN

Seit 1952 stehen bei den Schwetzinger Festspielen Kammermusik neben zeitgenössischen Opern, Auftragswerke neben uralten Neu-Ausgrabungen. Hier wurde Musikgeschichte geschrieben: Uraufführungen von Carl Orff, Hans Werner Henze und Boris Blacher, Liederabende mit Fritz Wunderlich, Inszenierungen von Walter Felsenstein. Doch Lustwandeln im Schlosspark und feine Kulinarik reichen nicht aus, um renommierte Künstler*innen anzulocken, damals wie heute. Die Festspiele sind ein immaterielles Erbe, das gepflegt werden will. Die ehemalige, langjährige SWR2 Musikchefin, Dorothea Enderle mit persönlichen Annäherungen an ein besonderes Festival.

STAND
AUTOR/IN