Zeitwort

3.8.1816: E.T.A. Hoffmanns Oper "Undine" wird uraufgeführt

STAND
AUTOR/IN
Diana König

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Am 3. August 1816 feiert die Zauberoper „Undine“ von E.T.A. Hoffmann zum Geburtstag von König Friedrich Wilhelm dem III. von Preußen in Berlin Premiere. Durchkomponiert ist die Oper dabei nicht – die Musiknummern sind durch Dialoge verbunden. Das Libretto stammt von Hoffmanns Freund Friedrich de la Motte Fouqué, dessen gleichnamige Erzählung der Oper zu Grunde liegt. Gleich nach ihrem Erscheinen 1811 fesselte die Märchennovelle Hoffmanns Fantasie.

Literatur und Musik E.T.A. Hoffmann zum 200. Todestag – Der Meister des Unheimlichen

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann – besser bekannt als E.T.A. Hoffmann – war ein Multitalent seiner Zeit: Jurist, Zeichner, Komponist und Dichter. Heute gilt er vor allem als Meister des Unheimlichen in der Literatur und als Begründer des modernen Fantasy-Genres. Vor 200 Jahren, am 25.6.1822, ist E.T.A. Hoffmann mit nur 46 Jahren gestorben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Diana König