STAND
MODERATOR/IN
INTERVIEW

Audio herunterladen (13,7 MB | MP3)

Jazz-Legende Chick Corea ist gestorben. Seine Bedeutung für die Musikwelt erläutert Jazz-Redakteur Günther Huesmann.

Nachruf Jazz-Pionier Chick Corea gestorben

Der legendäre Jazzpianist Chick Corea ist tot. Der 23-fache Grammy-Gewinner ist am 9. Februar im Alter von 79 Jahren an einer Krebs-Erkrankung gestorben. Mit Kompositionen wie „Spain“ und mit unbändiger Spielfreude inspirierte er Millionen Menschen. Ende der 60er Jahre war Corea an der Seite von Miles Davis einer der Wegbereiter der Fusion aus Jazz und Rock.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Jazztime Ein Künstler mit Handschrift in vielen Genres – in memoriam Chick Corea

Chick Corea war ein Meister der Improvisation. Sein Spiel strotzte vor musikalischer Neugierde. Als Pianist, Keyboarder und Komponist hatte er die Fähigkeit, die Grenzen zwischen Stilen und Genres zu dehnen und zu überspringen.  mehr...

SWR2 Jazztime SWR2

STAND
MODERATOR/IN
INTERVIEW