Jazztime

Zum 80. Geburtstag des Pianisten Chucho Valdes – Vater des kubanischen Jazz

STAND
AUTOR/IN

Ende der 1970er Jahre stürmte der kubanische Pianist und Komponist Chucho Valdes mit seiner Big Band „Irakere“ die großen Bühnen der Welt. Der Name Chucho Valdes steht für eine neue Form des Latin-Jazz: radikal multistilistisch und weltoffen, und zugleich tief verwurzelt in der Tradition der afrokubanischen und lateinamerikanischen Musik. Heute feiert Chucho Valdes seinen 80. Geburtstag, und die SWR2 Jazztime feiert mit: Wir unternehmen einen musikalischen Streifzug durch die Karriere eines der ganz Großen des kubanischen Jazz.

STAND
AUTOR/IN