STAND
AUTOR/IN

Kitsch und Krise: Seit 25 Jahren gehört „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey zu den festen Kommerz-Ritualen der Weihnachtszeit. Sogar die Corona-Pandemie kann Carey nichts anhaben – denn weil die große Weihnachts-Tour abgesagt werden musste, hat die Sängerin eine aufwändige Christmas-Show für Apple-TV produziert. Seit dem Wochenende ist daraus vor allem der Song „Oh Santa“ ein Weihnachtshit – ein viraler „Corona-Exorzismus“, findet SWR2 Kritiker Janis El-Bira.

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Melancholie von „Last Christmas“, Powerstimme von Mariah Carey

Mariah Careys „Oh Santa“ hat eine regelrecht melancholische Komponente. Es geht um eine verflossene Liebe, die Santa Claus der Sängerin zum Fest zurückbringen soll, damit diese sich nicht länger „so cold inside“ fühlen muss.

Zur Untermauerung ihres Claims auf Romantik ohne Mindestabstand hat Carey gemeinsam mit ihren Co-Elfinnen Ariana Grande und Jennifer Hudson ein Video gedreht, das den alten Santa glatt per Zuckerschock vom Schlitten befördern dürfte:

Soviel Lametta wie früher

Ein rot-güldenes Plastik-Winter-Wonderland, in dem eingerahmt von einem Heer ekstatisch die Zipfelmützen schüttelnder Tänzer*innen und in einem schon jetzt unvergesslichen unfassbar knappen Weihnachts-Outfit die Meisterin der fünften Oktave zeigt, worauf es dieses Weihnachten wirklich ankommt: Die große Sinnlosigkeit der pandemischen Festtage nämlich nicht bloß auszuhalten, sondern auszutreiben, sie regelrecht wegzukreischen – wie in jenem komplett irren Moment, wenn Careys Stimme zu einem markerschütternden „Whistle“ emporsteigt.

Großartiger Corona-Exorzismus

Aber bitte: Mariah Carey für ihre ungecheckten Privilegien zu belächeln oder ihr Bild von der wartenden, knisternde Kaminfeuer-Erotik verheißenden Frau zu verspotten – das ist sowas von 2019.

Vielmehr gilt es einmal, danke zu sagen: Danke, Mariah, für diese unzeitgemäße Betrachtung, den großen Corona-Exorzismus von „Oh Santa“. So mag es zwar kein Weihnachten wie immer werden, aber immerhin: Es wird.

03.12.1948: Bob Geldof und Band Aid singen ein Weihnachtslied

„Do they know it’s Christmas” war Nummer 1-Hit in zwölf Ländern. Die Benefiz-Single von Bob Geldof und seinen Freunden brachte Millionen Spenden gegen die Hungersnot in Äthiopien.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Podcast Adventskalender #Zusammenhalten für die Kultur

Ein Adventskalender voller Kultur, von Kabarett über Lyrik und Poetry Slam bis Musik. Hinter jedem Türchen steckt eine vorweihnachtliche Überraschung – mit der Kabarettistin Kirsten Fuchs und ihrem Kollegen Jess Jochimsen, der Lyrikerin Marie T. Martin, dem Wortkünstler Timo Brunke, Jazzerin Olivia Trummer oder dem Schlagzeuger Simone Rubino, der wirklich aus jedem Gegenstand einen Ton hervorholen kann. SWR2 unterstützt mit diesem Projekt Künstler*innen in der Krise – wir setzen ein Zeichen für die Kultur!  mehr...

STAND
AUTOR/IN