STAND
AUTOR/IN

Mit einer Blockflöte fing alles an: Julia Neigel aus Ludwigshafen wusste schon als Kind, dass sie Musikerin werden wollte. Als Jugendliche wandte sie sich aber dann doch der Pop- und Rockmusik zu — ihre Stimme wurde zu ihrem Instrument.

Audio herunterladen (4,8 MB | MP3)

Der Durchbruch gelingt ihr 1988: „Schatten an der Wand“ wurde ein Hit und sie als „Jule“ Neigel bekannt. Streit um Urheberrechte führten zur Trennung von damaligen Kollegen und dem Namen. Als Julia Neigel fing sie nochmal neu an und ist seitdem präsent geblieben, nicht nur auf den Bühnen Deutschlands.

Erfolgreich und engagiert

Sie engagiert sich gegen Sexismus in der Aktion „Lautstark“ des Landes Rheinland-Pfalz und gegen Rechts, kämpft für die Rechte Kulturschaffender in der Corona-Krise oder bei der geplanten Novelle des Urheberrechtsgesetzes.

"Wo die Kultur stirb, beginnt die Barbarei" Heinrich Böll Der Schutz der Kunst und Kultur gehört ins Grundgesetz. In...Posted by Julia Neigel on Thursday, February 11, 2021

Starke Stimme der deutschen Rockmusik

Dass sie gelernt hat, sich durchzusetzen und für ihre Überzeugungen einzustehen, vermittelt Julia Neigel auch in ihrer Musik: „Geh deinen Weg“ heißt einer der Songs ihres 2020 — nach neun Jahren Pause — erschienen auf dem Album „Ehrensache“.

Sie gehört zu denen, die den Mund aufmachen: die Sängerin Julia Neigel. Nicht nur in ihren Liedern greift sie kritische...Posted by SWR2 on Thursday, March 11, 2021

STAND
AUTOR/IN