STAND

Von Bert Noglik

Als seine musikalische Heimat bezeichnete der Trompeter Lester Bowie das Art Ensemble of Chicago. Doch zum Joker im Portfolio wurde für ihn die mit acht Blechbläsern plus Schlagzeug formierte Brass Fantasy. Während er mit dem Art Ensemble den ganzen Kosmos schwarzer Musik, von den afrikanischen Roots bis zur Avantgarde, ausschritt, ging es ihm mit der Brass Fantasy um einen Brückenschlag zwischen Jazz und Populärmusik. Das mit atemberaubenden Soli präsentierte Repertoire der Band reichte von Jazz-Klassikern bis zu Michael Jacksons "Remember The Time".

Traditional:
Night Time / CD Lester Bowie’s Brass Fantasy: The Fire This Time
Lester Bowie’s Brass Fantasy

Lester Bowie:
When The Spirit Returns / CD Lester Bowie’s Brass Fantasy:
I Only Have Eyes For You
Lester Bowie’s Brass Fantasy

Lester Bowie:
No Shit / CD Lester Bowie’s Brass Fantasy: Avant Pop
Lester Bowie’s Brass Fantasy

Lester Bowie:
For Louis / CD Lester Bowie’s Brass Fantasy: The Fire This Time
Lester Bowie’s Brass Fantasy

Michael Jackson:
Remember The Time / CD Lester Bowie’s Brass Fantasy: The Fire This Time
Lester Bowie’s Brass Fantasy

Buck Ram:
The Great Pretender / CD Lester Bowie’s Brass Fantasy: The Fire This Time
Lester Bowie’s Brass Fantasy

B.G. DeSylva / Lew Brown / Ray Henderson:
The Birth Of The Blues / CD Lester Bowie Brass Fantasy: The Odyssey Of Funk & Popular Music – Vol. 1
Lester Bowie Brass Fantasy

STAND
AUTOR/IN