STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (10,8 MB | MP3)

Der SWR Jazzpreis 2020 geht an Daniel Erdmann. Bekannt ist der Tenorsaxophonist für seinen einzigartigen Improvisationsstil. Er gilt als Musiker, der mit vielfältigen Projekten dem europäischen Jazz neue Wege weist und sich besonders der französischen Kulturszene verbunden fühlt. Günther Huesmann hat sich mit ihm unterhalten.

SWR Jazzpreis 2020 Tenorsaxofonist Daniel Erdmann überzeugt beim SWR Jazzpreisträgerkonzert 2020

Der Tenorsaxofonist Daniel Erdmann wurde am 28. Oktober mit dem SWR Jazzpreis 2020 ausgezeichnet. Bei seinem Konzert im Rahmen von „Enjoy Jazz“ trat er mit seinem Trio „Velvet Revolution“ und im Duo mit der Pianistin Aki Takase in Ludwigshafen auf. Veranstalter*innen, Musiker*innen, Publikum und die SWR Jazzredaktion zeigten sich froh, dass das Konzert so kurz vor dem Lockdown der Kulturveranstaltungen ab 2. November stattfinden konnte.  mehr...

SWR Jazzpreis Der SWR Jazzpreis im Überblick

Der SWR Jazzpreis ist einer der renommiertesten deutschen Preise der Jazz-Musik. Preisträger in diesem Jahr ist der Saxofonist Daniel Erdmann. Die Verleihung findet am 28. Oktober statt.  mehr...

Jazz Liz Kosack erhält den SWR Jazzpreis 2019

Die Keyboarderin Liz Kosack erhält den SWR Jazzpreis 2019. Die US-Amerikanerin und Wahl-Berlinerin, die immer mit Maske auftritt, ist die erste Preisträgerin mit einem elektronischen Instrument.  mehr...

STAND
INTERVIEW