Festival

jazzopen Stuttgart 2020 fallen aus

STAND

Die jazzopen Stuttgart fallen im Jahr 2020 wegen der Corona-Krise aus. Geplant war ein hochkarätiges Programm mit vielen Topacts aus Jazz und Pop: Lenny Kravitz, Van Morrison und Yusuf Cat Stevens, Stanley Clarke, Bill Evans und David Sanborn, Lisa Simone und der Bluesgitarrist Robben Ford.

Ein harter Schlag für die Jazzopen Stuttgart

„Die Hauptbühne am Schloßplatz fällt unter 'Großveranstaltungen'. Die weiteren Bühnen sind ohne das 'Kraftwerk Schloßplatz' nicht gegenfinanziert. Zudem steht deren Bespielungsgenehmigung für Juli ebenfalls in den Sternen. Die jazzopen sind ein durchkuratiertes Festival, das nicht fragmental wirken kann. Daraus folgt die Gesamtabsage.“

Mehr Infos zu den jazzopen Stuttgart 2020

Jazz Open 2020 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Coronabedingt abgesagt: 15. Juli 2020 : Lenny Kravitz (Schlossplatz Stuttgart) Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 16. Juli 2020 : Van Morrison & Yusuf Cat Stevens (Schlossplatz Stuttgart) Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 16. Juli 2020 : Van Morrison & Yusuf Cat Stevens (Schlossplatz Stuttgart) Im Bild: Yusuf Cat Stevens Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 19. Juli 2020 : STING (Schlossplatz Stuttgart) Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 17. Juli 2020: John Legend & Jessie J (Schlossplatz). Im Bild: John Legend ZUMA Press Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 17. Juli 2020: John Legend & Jessie J (Schlossplatz). Im Bild: Jessie J. Hollandse Hoogte Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 18. Juli 2020: Jamie Cullum & Corinne Bailey Rae (Schlossplatz). Im Bild: Corinne Bailey Rae. Landmark Media Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 10. Juli 2020 : Pink Martini & BE (Altes Schloss Stuttgart) Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 11. Juli 2020 : David Sanborn & Lisa Simone (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: David Sanborn Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 11. Juli 2020 : David Sanborn & Lisa Simone (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: Lisa Simone Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 14. Juli 2020 : Stanley Clarke & Bill Evans / Robben Ford (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: Stanley Clarke Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 14. Juli 2020 : Stanley Clarke & Bill Evans / Robben Ford (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: Bill Evans Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 14. Juli 2020 : Stanley Clarke & Bill Evans / Robben Ford (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: Robben Ford Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen

Positive Bilanz der 26. jazzopen Stuttgart 2019

Mit rund 45.000 Besucher*innen und Weltklassemusiker*innen aus Jazz und Pop waren die jazzopen Stuttgart 2019 ein voller Erfolg. Auf dem Programm des zehntägigen Festivals standen neben den Jazz-Urgesteinen Chick Corea und Bobby McFerrin auch Pop-Größen wie Bob Dylan und Christina Aguilera. Höhepunkte waren außerdem das Konzert von Jamie Cullum und der Konzertabend „Sing the Truth“ mit Angélique Kidjo, Cécile McLorin Salvant und Lizz Wright.

Gute aufgelegte Folk-Legende Bob Dylan

Am 10. Juli 2019 stand Bob Dylan auf der großen Bühne des Stuttgarter Schlossplatzes. Sein ausverkauftes Konzert war eines der Highlights der diesjährigen jazzopen. Bob Dylan zeigte sich mit hervorragenden und eigenwilligen Song-Arrangements, kräftiger Stimme und gut aufgelegt.

Öffnung zu anderen Genres

„Ursprünglich war es eher ein puristisches Jazzfestival. Dann haben wir es geöffnet, offenen Visiers, andere Genres aufgenommen“, sagt Jürgen Schlensog, Chef der jazzopen. Was 1994 Jahren klein begann, hat sich zu einem Event mit starkem Pop-Bezug entwickelt. „Es ist ein Festival, das die Menschen zusammen bringen soll. Das auch Leute zum Jazz bringt, die sonst gar nicht so viel damit zu tun haben.“

Jazzpreis Gitarrist Christoph Neuhaus erhält Landesjazzpreis Baden-Württemberg 2021

Der Stuttgarter Gitarrist und Komponist Christoph Neuhaus wird mit dem Landesjazzpreis Baden-Württemberg 2021 ausgezeichnet. Neuhaus sei „ein außergewöhnlich vielseitiger Musiker, dessen facettenreiche Arbeit auch Menschen anspricht, die weniger jazzaffin sind“, hob die baden-württembergische Kunststaatssekretärin Petra Olschowski hervor. SWR2-Jazzredakteur Günther Huesmann stellt den Stuttgarter Musiker vor.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Das waren die jazzopen Stuttgart 2019

Jazzfestival Staraufgebot bei den jazzopen Stuttgart 2019

Bob Dylan, Bobby McFerrin und weitere Stars beehren die jazzopen Stuttgart 2019.  mehr...

STAND
AUTOR/IN