SWR Jazzpreis 2015: Georg Gräwe

Der Pianist Georg Gräwe wurde im Jahr 2015 mit dem SWR Jazzpreis ausgezeichnet.

In der Jurybegründung hieß es: „Mit Georg Graewe wird in diesem Jahr ein Musiker gewürdigt, dem der Jazz in Deutschland richtungsweisende Impulse verdankt. Insbesondere durch die Ausformung einer ebenso freien wie konzisen Klang- und Formsprache, die von der amerikanischen Jazzklavier-Tradition genauso beeinflusst ist wie von der europäischen Kunstmusik, hat Graewe Maßstäbe gesetzt."

Das SWR Preisträgerkonzert des Pianisten Georg Graewe bei Enjoy Jazz in Ludwigshafen

Georg Graewe (Foto: SWR, Ralf Dombrowski - Ralf Dombrowski)
Georg Graewe bei seinem Preisträgerkonzert am bei Enjoy Jazz in Ludwigshafen Ralf Dombrowski - Ralf Dombrowski Bild in Detailansicht öffnen
Seit über 25 Jahren arbeitet Georg Graewe mit dem Schlagzeuger Gerry Hemingway und dem Cellisten Ernst Reijseger in einem frei improvisierenden Trio. Ralf Dombrowski - Ralf Dombrowski Bild in Detailansicht öffnen
Der Cellisten Ernst Reijseger beim SWR Preisträgerkonzert 2015 Ralf Dombrowski - Ralf Dombrowski Bild in Detailansicht öffnen
SWR Jazzpreis 2015 Georg Gräwe (Foto: SWR, Kurt Rade)
Kurt Rade
STAND