SWR Jazzpreis 2008: Heinz Sauer und Michael Wollny

Die Musiker Heinz Sauer und Michael Wollny wurden im Jahr 2008 mit dem SWR Jazzpreis ausgezeichnet.

Das Saxofon-Piano-Duo überzeugte die Jury vor allem durch den von ihnen auf so gelungene Weise geführten Dialog der Generationen:"Heinz Sauer, der den deutschen Jazz seit fast fünfzig Jahren mit seinem einzigartigen Saxofonklang bereichert hat, ist gleichsam als Urgestein der deutschen Improvisationsszene zu bezeichnen. In dem über vierzig Jahre jüngeren Pianisten Michael Wollny fand Sauer 2011 einen nicht minder eigenständigen Partner, der als einer der großen Hoffnungsträger des gegenwärtigen Jazz gilt. Der signifikante, ausdrucksstarke Erzählton des erfahrenen Saxofonisten erfährt durch das frische, harmonisch reichhaltige Klavierspiel seines Partners eine stilvolle Ergänzung."

SWR Jazzpreis 2008 Heinz Sauer und Michael Wollny (Foto: Pressestelle, ACT Anna Meuer)
Pressestelle ACT Anna Meuer
STAND