SWR2 NOWJazz

Selbstlautend – Neue Soloalben

STAND

Von Franziska Buhre

In einer Musik, die so sehr auf dem Austausch im Augenblick beruht wie der Jazz, bilden Solo-Aufnahmen eine ganz eigene Klasse. Sie können Virtuosität unterstreichen, Selbstvergewisserung im Verlauf einer Berufslaufbahn bedeuten oder die Suche nach den wahrhaftigen, eigenen Ausdrucksmöglichkeiten. Was im Alltag mit Auftritten in Bands zu kurz kommt, kann mit einem Solo-Album verlautbart werden. Nicht nur durch die Coronapandemie waren Musiker*innen auf sich selbst zurückgeworfen, die Sendung stellt einige im Austausch mit ihren Instrumenten vor.

Jeff Parker:
Suffolk
Jeff Parker, E-Gitarre

Chris Speed:
Shields Up
Chris Speed, Klarinette

Edith Steyer:
Announcement
Edith Steyer, Klarinette

Thelonious Monk:
Pannonica
Els Vandeweyer, Vibrafon

Els Vandweyer:
A.M. Track
Els Vandeweyer, Gitarre

James Banner:
Oxid
James Banner, Bass

Craig Taborn:
Conspiracy of Things
Craig Taborn, Piano

Liz Allbee:
Walls & Windows
Liz Allbee, Vierteltontrompete, Electronics, Stimme, Field Recordings

Liz Allbee:
All the Light let in
Liz Allbee, Vierteltontrompete, Electronics, Stimme, Field Recordings

STAND
AUTOR/IN
SWR