STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (11,9 MB | MP3)

Vier Musiker der Popband Söhne Mannheims haben den Jazz entdeckt und das „Söhne Mannheims Jazz Department“ gegründet. Für ihr erstes Album, auf dem sie ihre Popsongs als Jazz-Stücke neu interpretieren, haben sie sich eine Tochter Mannheims eingeladen: Stephanie Neigel macht sich die größtenteils bekannten Songs mit ihrer wunderbaren Stimme zu eigen. In der Mannheimer Musikszene ist Stephanie Neigel keine Unbekannte. Sie hat dort Jazzgesang studiert und ihr A-Cappella-Quartett Les Brünettes mitgegründet.

Sobald wie möglich will das Jazz Department der Söhne Mannheims dann endlich die Stücke live vor Publikum präsentieren. Geplant ist auch, noch mehr eigene Stücke zu komponieren.

Söhne Mannheims, Sänger Mehr Zeit für Kunst und Kultur

Karim Amun und Andreas Bayless von den Söhnen Mannheims melden sich aus Heidelberg und gewinnen der aktuellen Lage auch etwas Positives ab: Sie haben mehr Zeit für Kunst und Kultur.  mehr...

Kommentar Kein Applaus mehr für Xavier Naidoo

Xavier Naidoo ist ein Ausnahmekünstler. Einer, den unser Autor musikalisch verehrt hat. Das ist jetzt endgültig vorbei. Xavier Naidoo hat sich aus dem vernünftigen politischen Diskurs verabschiedet, kommentiert SWR-Redakteur Torben Degen.  mehr...

Musikpodcast #Zusammenspielen – freie Musiker*innen bei SWR2

Konzerthäuser, Opernstudios und die großen Festivals haben es während der Corona-Krise schwer - aber am schwersten trifft es freie Musiker*innen. Deshalb haben wir über 60 freie Musiker*innen und Ensembles aus Klassik und Jazz eingeladen, einen Tag lang für eine Aufnahme zu uns in die Tonstudios zu kommen: für einen Podcast mit seltenem, bisher unbekanntem Repertoire, mit Stücken, die ihnen besonders am Herzen liegen und mit Gesprächen in jeder Folge.  mehr...

STAND
AUTOR/IN