STAND
AUTOR/IN

Der Amerikaner Ben Sidran ist Jazz- und Rockmusiker, Journalist, Musikwissenschaftler und Produzent in Personalunion. Für die Rolling Stones hat er gearbeitet, für Dizzy Gillespie oder Bobby McFerrin. Das 77-jährige Multitalent schreibt für Musikmagazine wie Billboard und Rolling Stone. Seine Dissertation "Black Talk" ist längst ein Standardwerk über afroamerikanische Musik in den USA. Sidran, selbst Jude, hat zudem eine historische Bestandsaufnahme jüdischer Musik in den USA verfasst. Auch seine Solo-Alben sind gerne mal monothematisch, etwa über die Bedeutung der Hipster für den Jazz. Der talentierte Mr. Sidran - eine schillernde Persönlichkeit, die völlig ohne schillern auskommt.

STAND
AUTOR/IN