STAND

Von Ariane Huml

Zwischen Folk und Post-Folk bewegt sich die russische Band aus St. Petersburg "Otava Yo". Ihnen sitzt der Schalk im Nacken. Gegründet 2003, spielen sie bald schon zwei Jahrzehnte zusammen. Doch der internationale Erfolg der fünf Barden in Feinripp und Fellmütze mit der Geigerin Julia Usowa stellte sich erst in den letzten Jahren ein. Inzwischen haben sie weltweit eine große Fangemeinde und insbesondere ihre schelmisch inszenierten Videoauftritte, die die russische Folklore zelebrieren und gleichzeitig aufs Korn nehmen, sind beim Publikum äußerst beliebt.

STAND
AUTOR/IN