Gespräch

„Kolossale Gegenwart“ das neue Album von Funny van Dannen: „Ich mag Karl Lauterbach“

STAND
INTERVIEW
Doris Maull

„Kolossale Gegenwart“, so heißt das neue Album des Liedermachers Funny van Dannen. Lieder über Kindererziehung, das Älterwerden und über die Corona-Pandemie und vor allem über den Gesundheitsminister Karl Lauterbach.

Audio herunterladen (6,7 MB | MP3)

„Ich fand ihn rührend in seinem Versuch, den ganzen Covid-Wahnsinn in den Griff zu bekommen.“ Und tatsächlich – für den „grundsätzlich regierungskritischen“ Sänger ist das eine überraschende Aussage – van Dannen mag Karl Lauterbach offensichtlich.

„Die neuen Stücke auf der neuen Platte sind vor dem Ukraine-Krieg entstanden, auch vorher waren zum Beispiel die wirtschaftlichen Zustände, die Unsicherheit für die Menschen schwer verkraftbar“, sagte van Dannen im Gespräch mit SWR2.

Funny van Dannen wurde 1995 durch das Album „Clubsongs“ bekannt, er ist mit den Toten Hosen aufgetreten und hat unter anderem das Buch „Die weitreichenden Folgen des Fleischkonsums“ veröffentlicht.

STAND
INTERVIEW
Doris Maull