Gespräch

Neues Album „Toy“ - Weiter geht das große Geschäft mit David Bowies Tod

STAND
INTERVIEW

„David Bowie hatte quasi einen Fünfjahresplan für seinen Nachlass erstellt”, sagte Musikexperte Stephan Rehm vom Musikexpress, „alles, was jetzt darüber hinaus passiert, ist noch ungeplant“.

Audio herunterladen (5,6 MB | MP3)

Das neue Album Toy sei jedoch nun seine letzte geplante Veröffentlichung. Es bestehe aus sehr vielen interessanten Songs aus den 60er Jahren und es hätte schon zu Lebzeiten rauskommen sollen. „Es ist zwar nicht eins seiner besten Alben, aber es ist eine interessante Zeitreise”, findet der Kritiker.

Mit Sicherheit sei es jedoch die interessanteste posthume Veröffentlichung, die auch zeige, dass Bowie ein Meister darin war, Trends aufzuspüren. Das sehe man zum Beispiel auch bei seinem letzten Album „Black Star”. Hier hat er erkannt, dass vor allem in New York eine neue Hipster-Jazz-Szene entstanden ist und holte diese Künstler auf seine Platte.

Gespräch David Bowie: Erben verkaufen sämtliche Songrechte an Warner Chappell Music

Warner Chappell Music hat sämtliche Rechte von David Bowies Songs gekauft. Somit haben die Erben von Bowie jeglichen Einfluss darauf verloren, was mit seinen Songs passiert, erklärt SWR Musikredakteur Matthias Kugler, denn es gehe nicht nur ums Geld, sondern auch darum „sich unwiderruflich vom geistigen Eigentum zu trennen“. Der Musikmarkt habe sich radikal verändert, sagt er, denn immer weniger Fans kaufen Tonträger, das Musik-Streaming hat beispielweise massiv zugenommen und „die Musikindustrie stoßt sich gerade gesund auf Kosten ihrer Künstler.“ Auch noch lebende Künstler wie Bruce Springsteen und Bob Dylan haben sich dafür entschieden, die Rechte an ihren Songs zu verkaufen.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Forum Pop-Rebell vom anderen Stern – Warum David Bowie bis heute fasziniert

Bernd Lechler diskutiert mit
Andreas Borcholte, Journalist
Christine Heidemann, Kuratorin
Andrian Kreye, Journalist und Autor  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Porträt David Bowie – Chamäleon der Popkultur

David Bowie prägte den Pop wie kaum ein anderer Solo-Künstler. Er brachte die Kunst-Performance auf die Bühne, überwand die Grenzen zwischen Pop und Rock, spielte mit sexuellen Identitäten. Am 8. Januar 2022 wäre er 75 Jahre alt geworden.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW