Jazz

Musikalischer Roadtrip: „Via de la Plata“ vom Daniel García Trio

STAND
AUTOR/IN

In den vergangenen Jahren hat die Jazz-Szene in Spanien einen enormen Aufschwung erlebt. Gerade die jüngere Künstlergeneration gibt ihr entscheidende Impulse.

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Eine beeindruckende Reise

Einer der wichtigsten Vertreter der spanischen Jazzszene ist der Jazzpianist und Komponist Daniel García. Nach seinem Studium am Berklee College of Music in Boston ging er zurück in sein Heimatland und gründete dort das international beachtete Daniel García Trio.

Mit ihrer zweiten CD „Via de la Plata“ unternehmen die Klarinettistin Anat Cohen, der Trompeter Ibrahim Maalouf und der Gitarrist Gerardo Núñez eine beeindruckende Reise, die von Landschaft, Kultur und Geschichte erzählt.

Jazz Entspanntes Zufallsprodukt: „En attendant“ vom Marcin Wasilewski Trio

„En attendant“, also „Beim Warten“ heißt diese CD und das ist wohl das einzige nicht Zufällige an diesem Werk. Entstanden sind die Stücke, als die drei Musiker im Studio auf einen Saxophonisten warteten, den sie begleiten sollten. Der Saxophonist verspätete sich und das Trio nutzte die Zeit: zum Improvisieren und zu Neuinterpretationen von Jazz-, Klassik- und Pop-Stücken. Entstanden ist ein freies und überzeugendes Album, das zeigt, weshalb Marcin Wasilewski als einer der besten Jazzpianisten Europas gilt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Jazz Inspiriert: Die Harfenistin Brandee Younger mit „Somewhere Different”

Bei Jazz denken wir an alle möglichen Instrumente, aber keineswegs an die Konzertharfe. Mit ihren 47 Saiten und der komplizierten Pedalmechanik scheint sie sich für Jazzmusik weniger zu eignen. Dass dem keineswegs so ist, zeigt die US-amerikanische Harfenistin Brandee Younger auf ihrem aktuellen Album, das beim renommierten Jazzlabel Impulse! Records erschienen ist. Als Komponistin und Interpretin legt Brandee Younger eine Neuveröffentlichung mit Esprit vor, die dem klassischen Instrument Harfe im Jazzensemble ein überraschend neues Image verleiht: Klassik meets Jazz meets Inspiration.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Jazz Überraschung garantiert: „Tales” von der Markus Stockhausen Group

In jungen Jahren hat Markus Stockhausen oft im Ensemble seines berühmten Vaters Karlheinz Stockhausen mitgespielt. Doch irgendwann wollte der 1957 in Köln geborene Trompeter und Komponist seinen eigenen Weg gehen. Der führte ihn weg von der Neuen Musik und hin zum Jazz. Ganz besonders viel liegt ihm dabei an der Improvisation. Und so ist auch das neue Album „Tales“, das er mit seiner Markus Stockhausen Group eingespielt hat, ein Klangerlebnis der besonderen Art.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN