Netzkultur

mixing-colours.com - Ambient Music von Brian und Roger Eno verfilmt von ihren Fans

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

„Farbnamen sind impressionistisch“, sagen die Musiker Brian und Roger Eno. Deshalb benannten sie die Stücke auf ihrem Album „Mixing Colours“ nach Farben. Und sie starteten einen Videowettbewerb im Netz. Überall auf der Welt drehten Menschen kurze Filme zu den musikalischen Farbmischungen der Enos. Die diskreten Ambient-Musikvideos sind eine angenehme Begleitung in diesem düsteren „Lockdown“-Winter, findet Kathrin Hondl.

STAND
AUTOR/IN