STAND
AUTOR/IN

Anika Nilles ist eine weltweit gefragte Drummerin, die 2012 durch ihre Musikvideos auf Youtube bekannt geworden ist. Ihre Markenzeichen am Schlagzeug: Der musikalische Flow und die ungeraden Rhythmen. Mit ihrem zweiten Song „Alter Ego“ schaffte Anika Nilles den internationalen Durchbruch.

Audio herunterladen (4,9 MB | MP3)

Seitdem ist die 37-jährige Mannheimerin ein gern gesehener Gast auf Konzertbühnen und in den Tonstudios. Online folgen ihr hunderttausende Schlagzeug-Fans und Nilles gibt ihren Follower*innen immer wieder interessante Einblicke in den Alltag einer Drummerin — egal ob solo, mit ihrer Band Nevell oder als Schlagzeug-Coach.

Immer mehr Frauen greifen zu Drum-Sticks

Das Unterrichten liegt der gelernten Erzieherin und Kinderpflegerin am Herzen — inzwischen als Schlagzeuglehrerin. Dabei stellt sie immer wieder fest: Das Schlagzeug gilt noch immer als Männerdomäne und ist stark vorurteilbelastet — lange Zeit entschieden sich nur wenige Mädchen dafür, das Instrument zu lernen.

Anika Nilles (Foto: Pressestelle, Vincent Priebe)
Anika Nilles Pressestelle Vincent Priebe

Doch die Zeiten ändern sich, findet Nilles: „Ich habe aber das Gefühl, dass in den letzten vier Jahren, nachdem jetzt Social Media immer mehr und mehr kommt, immer mehr Frauen am Schlagzeug aufploppen.“

Eigene Wege gehen

Ihre Schüler*innen ermutigt die Popakademie-Absolventin, eine eigene Stimme, einen eigenen Rhythmus zu finden. Sie selbst spielt mit musikalischem Flow — lässt den Rhythmus wie eine Melodie klingen. Die Stücke schreibt und komponiert Nilles seit sie 15 ist alle selbst.

Der Durchbruch mit „Alter Ego“:

STAND
AUTOR/IN