Musik

Liam Gallaghers neues Album: „C’mon You Know“

STAND
AUTOR/IN

Wer sich sich in seinen Songs an die eigenen Eltern wendet, der ist wohl erwachsen geworden. Liam Gallagher, der Prototyp des exzentrischen Rock'n'Roll Stars, singt in „C’mon You Know“ über Fehler, die er in früheren Jahrzehnten gemacht hat.

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Auch Dave Grohl ist auf dem Album vertreten

Nicht nur die ewig aufgekochte Bruderfehde mit dem älteren Noel ist Thema, er richtet ehrliche Worte an die Mutter, dass er wohl zu lange zu wütend gewesen sei und der Vater, der nicht im selben Hause wie die Familie lebte, wird auch bedacht – nachdenklich und keinesfalls zornig klingt Liam dabei.

Mit dem Lied „More Power“, eröffnet Liam Gallagher das neue Album und lässt, so als ob alle Generationen vereint sein sollten, direkt noch einen Kinderchor singen. An anderer Stelle arbeitet er dagege mit Superstars.

Dave Grohl, der Frontmann der Foo Fighters, hat für Liam den hymnischen Rocksong „Everything´s electric“ geschrieben, zusammen mit dem mehrfachen Grammy-Gewinner Greg Kurstin geschrieben, der auch das Album produziert hat. Zudem hat es sich Dave Grohl nicht nehmen lassen, Schlagzeug zu spielen.

Bei Oasis sorgte Liam Gallagher für Rotz, Melancholie und Wärme

So ganz lässt Liam der Bruderstreit mit dem älteren Noel dann aber doch nicht los. „I wish I had no power“ widmet er dem größeren Bruder, wohlwissend, dass Noel sich bis heute weigert, einer Reunion als Oasis zuzustimmen – nicht mal sprechen möchte er mit Liam. Der ist also auf gute andere Songwriter und Inspiration angewiesen.

Aus New York erhält er von zwei Indiemusikern Unterstützung: Ezra Koenig von Vampire Weekend ist als Gast zu hören, und Mike Zinner von den Yeah Yeah Yeahs unterstützt Liam Gallagher an anderer Stelle an der Gitarre. „Better Days“ heißt der Song und Liam erklärt, es sei der „Sound des Sommers“ – den Klängen nach scheint es ein harmonischer, versöhnlicher Sommer zu werden.

Bis heute muss Liam Gallagher sich anhören, dass der talentiertere der Brüder der ältere Noel sei, er habe die unsterblichen Songs geschrieben, Liam habe sie lediglich gesungen. Das mag stimmen, aber Liam hat bei Oasis mit seiner charakteristischen Stimme die Stimmung der Songs mitgeprägt und ihnen rotzigen Rock'n'Roll Charme genau wie Melancholie und Wärme eingehaucht.

Die ausgereiftesten Stücke der Solokarriere

Auf seinem dritten Album „C´mon you know“ gelingen ihm und den Songschreibern dahinter bislang die ausgereiftesten und vielseitigsten Stücke seiner Solokarriere. Liam erklärt, er wolle Songs nicht analysieren, er wolle ihnen Seele einhauchen.

Und noch mehr Pläne hat er: Musik machen, am Leben bleiben und sich keinen Ärger mehr einhandeln. Selten ist ihm das nach der Zeit bei Oasis so glaubhaft und gut gelungen wie aktuell.

Musik Belle and Sebastians neues Album: die Heimkehr der schottischen Indie-Pop Band

„A Bit of Previous“ heißt das zehnte Album der schottischen Indie-Pop Band Belle and Sebastian. Es ist das erste Album, das die Band seit 20 Jahren in ihrer Heimatstadt Glasgow aufgenommen hat. Die 12 Songs auf dem Album erinnern an ihren Sound aus der Anfangszeit ihrer Karriere. „A Bit of Previous“ ist damit sowohl eine geographische als auch eine musikalische Heimkehr der Band.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Aufregender Indie-Swing: Marina & The Kats, die charmanteste Big Band der Welt

Sie lieben den Swing, machen aber ihr ganz eigenes Ding: Marina & The Kats aus Wien. Verantwortlich für die Songs zeichnen Marina Zettl und Thomas Mauerhofer, die Bandleader. Es ist die Ästhetik der 20er und 30er Jahre, die sie in die Sprache der Gegenwart übersetzen - Marina Zettl als Sängerin am Schlagzeug, mit Charisma und einer strahlkräftigen Stimme, engagiert unterstützt von drei hervorragenden Musikern an Drums und Gitarre. Die vier überzeugen durch Authentizität und versprühen Energie, Feuer und pure Lebensfreude. Kein Wunder, dass man sie die „kleinste und charmanteste Big Band“ der Welt nennt. Aber Achtung: „klein" bezieht sich einzig auf die Besetzung. Marina & The Kats machen aufregenden Indie-Swing mit anspruchsvollen Texten und Ausflügen in ganz unterschiedliche Genres. Ein fulminanter Bandsound mit einer sehr persönlichen Note.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

STAND
AUTOR/IN