Musikpassagen

Lebensreform im Südwesten

STAND
AUTOR/IN
Christoph Wagner und Anette Sidhu-Ingenhoff

Die Jugend- und Wandervogelbewegung begehrte seit 1900 gegen die Erwachsenenwelt auf. Es wurde eine umfassende Lebensreform propagiert, die fleischlose Ernährung, Alkoholabstinenz, Naturheilkunde, gesunde Kleidung, Luft- und Lichtbäder umfasste. Zu den Klängen von Mandoline und Geige und einem Volkslied auf den Lippen zogen Wandervogel-Gruppen „durch Wald und Feld", während im städtischen Milieu zur Musik von Händel und Mozart neuartige Ausdruckstänze praktiziert wurden.

STAND
AUTOR/IN
Christoph Wagner und Anette Sidhu-Ingenhoff