STAND
AUTOR/IN

Eine coole Location zu schaffen, wo man sich gerne mit Freundinnen und Freunden trifft, um live Jazzmusik zu hören: Davon hatte der Mannheimer Jazztrompeter Thomas Siffling schon lange geträumt. Mit dem „Ella & Louis“ im Keller des Mannheimer Rosengartens hat er sich (und dem Publikum) diesen Traum erfüllt.

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Seit drei Jahren hat der Jazz-Club direkt im Stadtzentrum seine Heimat. Er hat sich seitdem nicht nur einen festen Platz im Mannheimer Kulturleben, sondern auch in der überregionalen Jazz-Szene erobert.

Konzert-Streamings füllen den virtuellen Saal

Ella & Louis Live Jazz Club Mannheim (Foto: Pressestelle, by Ella & Louis)
Ein voller Saal war vor der Corona-Pandemie keine Seltenheit im „Ella & Louis“. Pressestelle by Ella & Louis Bild in Detailansicht öffnen
Nach einer kurzen Umorientierungsphase bietet der Jazz-Club nun Live-Konzerte im Stream an. Pressestelle by Ella & Louis Bild in Detailansicht öffnen
Auch wenn der Saal dabei leer bleibt: Beim Publikum kommen die neuen Formate gut an. Pressestelle by Ella & Louis Bild in Detailansicht öffnen

Die Pandemie hat für Siffling und seine Mitarbeiter*innen eine Umstellung bedeutet — zuerst mussten sie sich an Live-Streams als neues Format herantasten, dann war im Sommer 2020 eine Lockerung mit begrenzten Besucherzahlen möglich.

Finanzierung über Online-Ticketverkäufe

Nun, im neuen Lockdown 2021, ist das Streaming-Konzept perfekt aufgestellt — sogar mit Ticketverkäufen, die zu großen Teilen den Bands zugute kommen.

Für Thomas Siffling eine logische Konsequenz: „Das ist eine ganz schlimme Sache, die im Moment passiert, dass wir Hochkultur verschenken. Die Leute sind gewillt, was zu zahlen und Kunst und Kultur muss und darf was kosten.“

Das Geheimnis: Lokalpatriotismus und viel Herzblut

22. März 2021: Heute live bei uns im Club Rettig/Schmitt und Stange. Tickets wie immer unter www.ellalouis.online

Zweimal in der Woche gibt es live gestreamte Konzerte aus dem „Ella & Louis“. Die Förderung von Live-Bands mit Auftrittsmöglichkeiten und Konzerten ist von Anfang an einer der wichtigsten Gründe, weshalb der Jazz-Trompeter den Club gegründet hat.

Das treue Stammpublikum dankt es ihm: Nicht nur über die Ticketverkäufe, auch über Spenden kann er den Club derzeit im regelmäßigen Streaming-Betrieb halten. Ein Mannheim ohne das „Ella & Louis“ können sich viele Fans schon nicht mehr vorstellen.

STAND
AUTOR/IN