STAND
MODERATOR/IN

Audio herunterladen (6,4 MB | MP3)

Die Texte von Rio Reiser sind so einfach wie eindrücklich. Kaum ein anderer Songwriter hat in der deutschsprachigen Popgeschichte so tiefe Spuren hinterlassen. Allein von seinem Hit „Junimond“ gibt es Coverversionen von den Prinzen, Echt, Jan Delay, Ulla Meineke, Jan Plewka singt Rio Reiser, Bosse mit Kim Frank.

Junimond ist ein melancholischer Song über eine schmerzhafte Trennung, Rio Reiser war ein feinsinniger Poet. Doch erst als Solokünstler, nach der Trennung von seiner Polit-Rockband Ton Steine Scherben, hatte er auch mit seinen Balladen Erfolg, sagt Udo Dahmen von der Popakademie Mannheim in SWR2.

Zum 70. Geburtstag von Rio Reiser: Erinnerungen an Deutschlands Rock-Poeten

Mit politischem Rock und rebellischen Texten mischen "Ton Steine Scherben" in den 1970ern die deutsche Musikszene auf. Frontsänger Rio Reiser war der charismatische Star der Band.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Erklär mir Pop „Delmenhorst" von Element of Crime

„Delmenhorst“von Element of Crime ist eine Ode an die gleichnamige niedersächsische Kleinstadt. Der Sänger der Band, Sven Regener, ist vor allem auch durch seine Romane wie „Herr Lehmann“ bekannt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Musikalische Subkultur Punk und Hip-Hop in der DDR

Ab Ende der 1970er Jahre entsteht auch in der DDR eine musikalische Subkultur-Szene. Hip-Hop und Punk werden zum Ausdruck für die Unzufriedenheit mit dem System.  mehr...

STAND
MODERATOR/IN