STAND
AUTOR/IN

Verlängerter Lockdown bedeutet verlängertes „Fahren auf Sicht“ für die Organisatoren von Kulturveranstaltungen. „Ich hätte mir schon gewünscht, dass man beginnt, mit der Kultur auf eine Weise umzugehen, die den Menschen mehr Eigenverantwortung zutraut“, sagte in SWR2 Jürgen Schlensog, Leiter des Stuttgarter Jazzopen-Festivals, nach den Bund-Länder-Beratungen zur Coronakrise.

Audio herunterladen (6,3 MB | MP3)

Die Entscheidung, ob das seit langem geplante Jazzopen Stuttgart Festival ab dem 8. Juli stattfinden oder abgesagt werde, wolle er frühestens Mitte April treffen. „Wir arbeiten auf das Festival hin“, so Schlensog, „aber ob und wie wir spielen können, steht noch in den Sternen.“ Ein umfangreiches Hygienekonzept sei in Vorbereitung. So wolle man unter anderem auf dem Stuttgarter Schlossplatz ein Testzentrum einrichten, um Festivalbesucher*innen Schnelltests auf das Coronavirus zu ermöglichen.

Schon 2020 mussten die Jazz Open Stuttgart abgesagt werden: Künstler wie Cat Stevens, Sting und Lenny Kravitz konnten nicht auftreten

Jazz Open 2020 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Coronabedingt abgesagt: 15. Juli 2020 : Lenny Kravitz (Schlossplatz Stuttgart) Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 16. Juli 2020 : Van Morrison & Yusuf Cat Stevens (Schlossplatz Stuttgart) Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 16. Juli 2020 : Van Morrison & Yusuf Cat Stevens (Schlossplatz Stuttgart) Im Bild: Yusuf Cat Stevens Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 19. Juli 2020 : STING (Schlossplatz Stuttgart) Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 17. Juli 2020: John Legend & Jessie J (Schlossplatz). Im Bild: John Legend Imago ZUMA Press Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 17. Juli 2020: John Legend & Jessie J (Schlossplatz). Im Bild: Jessie J. Imago Hollandse Hoogte Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 18. Juli 2020: Jamie Cullum & Corinne Bailey Rae (Schlossplatz). Im Bild: Corinne Bailey Rae. Imago Landmark Media Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 10. Juli 2020 : Pink Martini & BE (Altes Schloss Stuttgart) Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 11. Juli 2020 : David Sanborn & Lisa Simone (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: David Sanborn Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 11. Juli 2020 : David Sanborn & Lisa Simone (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: Lisa Simone Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 14. Juli 2020 : Stanley Clarke & Bill Evans / Robben Ford (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: Stanley Clarke Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 14. Juli 2020 : Stanley Clarke & Bill Evans / Robben Ford (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: Bill Evans Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Coronabedingt abgesagt: 14. Juli 2020 : Stanley Clarke & Bill Evans / Robben Ford (Altes Schloss Stuttgart) Im Bild: Robben Ford Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen

Jazzpreis Gitarrist Christoph Neuhaus erhält Landesjazzpreis Baden-Württemberg 2021

Der Stuttgarter Gitarrist und Komponist Christoph Neuhaus wird mit dem Landesjazzpreis Baden-Württemberg 2021 ausgezeichnet. Neuhaus sei „ein außergewöhnlich vielseitiger Musiker, dessen facettenreiche Arbeit auch Menschen anspricht, die weniger jazzaffin sind“, hob die baden-württembergische Kunststaatssekretärin Petra Olschowski hervor. SWR2-Jazzredakteur Günther Huesmann stellt den Stuttgarter Musiker vor.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musik Mas que nada: Brasiliens Musik-Legende Sérgio Mendes wird 80

Er ist der Pionier des Bossa Nova, und er hat der Welt auch den Samba und brasilianische Volksmusik näher gebracht. Brasiliens Musik-Legende Sérgio Mendes feiert am 11.2. seinen 80. Geburtstag. Sein Ohrwurm „Mas que nada“ ist zeitlos und schaffte sogar den Brückenschlag zu Jazz und Rap.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Musikprojekt Musik und Migration: Debütalbum vom Kammerorchester „Bridges“ aus Frankfurt

„Bridges“ - Brücken, heißt ein Frankfurter Projekt, bei dem Musiker*innen mit und ohne Migrationshintergrund zusammen musizieren. Musik verbindet nicht nur verschiedene Herkünfte, sondern auch verschiedene Musikstile und Instrumente miteinander. Jetzt erscheint unter dem Titel „Identigration“ das erste Album des Ensembles. Ein exotisches Hörerlebnis.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kultur in der Pandemie Mit dem Impfpass ins Konzert? Eventim kann bereits Impfausweise auslesen

Zum Konzert nur noch mit Corona-Impfung - diese Möglichkeit hat der Ticketverkäufer CTS Eventim ins Spiel gebracht. Die Frage, wie lange und unter welchen Umständen Grundrechte eingeschränkt bleiben dürfen, berührt rechtliche und ethische Aspekte. Der Ethikrat will dazu Empfehlungen vorlegen.  mehr...

Musikpodcast #Zusammenspielen – freie Musiker*innen bei SWR2

Konzerthäuser, Opernstudios und die großen Festivals haben es während der Corona-Krise schwer - aber am schwersten trifft es freie Musiker*innen. Deshalb haben wir über 60 freie Musiker*innen und Ensembles aus Klassik und Jazz eingeladen, einen Tag lang für eine Aufnahme zu uns in die Tonstudios zu kommen: für einen Podcast mit seltenem, bisher unbekanntem Repertoire, mit Stücken, die ihnen besonders am Herzen liegen und mit Gesprächen in jeder Folge.  mehr...

STAND
AUTOR/IN