STAND

Von Franziska Buhre

Der britische Pianist Alexander Hawkins vereint für einen Kompositionsauftrag des Jazzfest Berlin seine kreativen Kräfte mit dem libanesischen, in Berlin ansässigen Rapper und bildenden Künstler Siska. Dabei trifft die von Hawkins komponierte und von einer überragenden internationalen Besetzung interpretierte Musik auf Siskas arabischen Rap, während Siskas Installation visuelle Atmosphären wie aus einer anderen Welt entstehen lässt. Der Titel des Werks bezieht sich auf die zwei maßgeblichen musikalischen Einflüsse dieses Projektes: Sun Ra und Thelonious "Sphere" Monk.

Komponist: Alexander Hawkins
SunNoSphere
Alexander Hawkins, Piano
Siska, Stimme
Lina Allemano, Trompete
Nick Dunston, Bass
Shabaka Hutchings, Klarinette, Tenorsaxofon
Matt Wright, Elektronik

Aufnahme vom 7. November 2020
Jazzfest Berlin, silent green

STAND
AUTOR/IN