STAND

Bali und der Westen
Von Wolfgang Hamm

Nicht nur die üppige tropische Vegetation, das farbenprächtige Schauspiel der Tempelfeste, auch das exotische Flair der Gamelanorchester beflügelt die Fantasien Bali-Reisender. Die ersten, die sich ernsthaft mit balinesischer Gamelanmusik auseinandersetzten, waren in den 30er-Jahren der deutsche Maler und Musiker Walter Spies sowie der kanadische Komponist Colin McPhee. Sein Werk "Music in Bali" studierte auch Steve Reich, dessen minimal music aus den frühen 70er-Jahren ist von balinesischer Gamelanmusik beeinflusst.

STAND
AUTOR/IN