STAND

Der rumänische Volkssänger Grigore Leșe
Von Manfred Bonson

Grigore Leșe ist Wissenschaftler und Volksmusiker zugleich. Er lehrt an der Universität Bukarest und er singt die Volkslieder seiner Heimat, der Landschaft Lapuș zwischen Maramuresch und Siebenbürgen. Grigore Leșe singt mit einer Hingabe und Überzeugungskraft ohne gleichen. Er schöpft auch aus einer Folklore, die in seinem Land tatsächlich noch lebt, noch so lebendig ist wie in keinem anderen europäischen Land. Im Gespräch, das der Autor in Bukarest führte, zeigt Grigore Leșe sich als Philosoph, der tief nachgedacht hat über die Bedeutung der Tradition. (Produktion 2012)

STAND
AUTOR/IN