SWR2 Leben

Herkunft spielt keine Rolle – Postmigrantische Musik

STAND
AUTOR/IN
Vanessa Wohlrath

Audio herunterladen (28,7 MB | MP3)

Die Musikerinnen Jamila und Derya leben in zweiter und dritter Generation in Deutschland. Beide verarbeiten in ihren aktuellen Songs sowohl die Migrationserfahrungen ihrer Eltern und Großeltern als auch ihre eigene Identität. Wie setzen sie sich mit ihrer Herkunft auseinander? Was ärgert sie an Darstellungen in den Medien? Und was ist Postmigrantische Musik? (Musikfeature aus der Reihe "Das Thema Pop", SWR 2021)

Ein Porträt der Sängerin Derya Yildirim (Foto: Jenny Schäfer)
Die Sängerin Derya Yildirim Jenny Schäfer

Digitale Ausstellung Meine kleinen Schätze – Geschichten von Migration

Schlüsselbund und Oregano, Weinberge und türkischer Tee, Goethe und Nazim Hikmet: zwei Gegenstände, die Menschen mit ihrer Herkunft verbinden und mit ihrem Leben in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. In der digitalen Ausstellung erzählen sie anhand ihrer „kleinen Schätze“ ihre Geschichte und die ihrer Eltern oder Großeltern. Viele von ihnen sind vor rund 60 Jahren im Zuge der Anwerbeabkommen aus Ländern wie Italien, Spanien und der Türkei nach Deutschland gekommen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Vanessa Wohlrath