Musikpassagen

Glamour und Interaktion – Der Saxofonist und Entertainer Alabaster dePlume

STAND

Von Frank Sawatzki

Als "akustisches Stärkungsmittel für unruhige Zeiten" bewarb das Label International Anthem einmal ein Album des Briten Alabaster dePlume, bürgerlich Gus Fairbairn. Der Saxofon-Autodidakt, Komponist, Sänger und Dichter veröffentlicht eine sanfte, oft cineastisch angelegte Instrumentalmusik, die sich aus Jazz, Folk, Ambient und elektronischen Versatzstücken speist. Er legt als Entertainer ein zauberhaftes Ermächtigungsprogramm für alle Beteiligten auf: "Don't forget, you're precious".

Musiktitelliste:

Interpret und Komponist Alabaster dePlume

Visit Croatia
aus dem Album "To Cy & Lee, Instrumentals Vol.1“
What's Missing
aus dem Album "To Cy & Lee, Instrumentals Vol.1"
The World is Mine
aus dem Album "Gold"
Now (The Stars Are Lit)
aus dem Album "Gold"
Again
aus dem Album "Gold" (Komp. zusätzl. "The musicians present")
Visitors YT15 - Krupp Steel Condition Pivot
aus dem Album "Gold"
A Gente Acaba
aus dem Album "Gold"
The Sound Of My Feet On This Earth Is A Song To Your Spirit
aus dem Album "Gold"
Turpentine
aus dem Album "To Cy & Lee, Instrumentals Vol. 1“
Song Of The Foundling
auf Album "To Cy & Lee, Instrumentals Vol. 1"
Visitors XT8B – Oak
aus dem Album "Gold“
People What's The Difference
aus dem Album "Gold"
I'm Gonna Say Seven
aus dem Album "Gold"
I Will Not Be Safe
aus dem Album "Gold"
Be Nice To People
aus dem Album "The Corner Of A Sphere“
I'm Good At Not Crying
aus dem Album "Gold"
Don't Forget You're Precious
aus dem Album "Gold"
Now (Pink Triangle, Blue Valley)
aus dem Album "Gold"
Who Is A Fool
aus dem Album "Gold"

STAND
AUTOR/IN
SWR