STAND
AUTOR/IN

George Duke war ein ungemein kreativer und origineller Keyboarder der Jazz-Rock-Ära. Seine ersten Alben wurden nicht von Amerika aus, sondern aus dem Schwarzwald in die Welt geschickt. Für MPS spielte George Duke sechs Platten ein, mit denen er Schritt für Schritt einen spezifischen Personalstil im Bereich Soul-Jazz und Jazz-Funk ausbildete. Er hat auf den elektrischen Tasteninstrumenten eine eigene Sprache gefunden. George Duke war auf dem Synthesizer ein Blues-Shouter.

STAND
AUTOR/IN