Jazz

Erfrischender Drive: Das Album „Personal Belongings“ von Omer Klein

STAND
AUTOR/IN

Mit der Pandemie kam für den viel beschäftigten Pianisten und Komponisten Omer Klein erst einmal das Aus. Es gab keine Auftritte, keine Tourneen mehr. Die Zeit des Lockdowns hat der 1982 in Israel geborene, aber schon seit Jahren in Deutschland lebende Musiker nun in seinem neuen Album „Personal Belongings“ festgehalten.

Audio herunterladen (3,3 MB | MP3)

Das Album ist eine sehr persönliche Auseinandersetzung mit einem Ausnahmezustand, der den Künstler und seine Familie in Quarantäne gezwungen hat.

Das Album endet ganz bewusst mit dem Evergreen „What a wonderful world“.
Bei diesem Ohrwurm beweist der Pianist einmal mehr seine Klasse. Melodie und Begleitung klingen fragil und zerbrechlich und nur das Nötigste wird angedeutet. Ganz so, als möchte der Interpret sagen: Das Eis, auf dem wir uns bewegen, ist dünn.

Jazz Experimentell: das Album „Hope" der Sängerin Elena Mîndru

Mit ihrem vierten Album beschreitet die finnische Sängerin und Komponistin Elena Mîndru neue Wege. Im Mittelpunkt der farbenreichen und stimmungsvollen Titel steht die Stimme der gebürtigen Rumänin, die im freien Dialog mit Violine, Piano, Schlagzeug und Bass ihrer Hoffnung auf eine positive Zukunft musikalisch Ausdruck verleiht. Vom kleinen Label „Eclipse Music" in Tampere, das stets hochwertige Produktionen betreut, erhielt sie für ihre neuen Songs kompetente Unterstützung. Fazit: ein ausgereiftes Konzeptalbum.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Jazz Musikalischer Roadtrip: „Via de la Plata“ vom Daniel García Trio

In den vergangenen Jahren hat die Jazz-Szene in Spanien einen enormen Aufschwung erlebt. Gerade die jüngere Künstlergeneration gibt ihr entscheidende Impulse. Einer der wichtigsten Vertreter ist der Jazzpianist und Komponist Daniel García. Nach seinem Studium am Berklee College of Music in Boston ging er zurück in sein Heimatland und gründete dort das international beachtete Daniel García Trio. Mit ihrer zweiten CD „Via de la Plata“ unternehmen die Klarinettistin Anat Cohen, der Trompeter Ibrahim Maalouf und der Gitarrist Gerardo Núñez eine beeindruckende Reise, die von Landschaft, Kultur und Geschichte erzählt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Jazz Entspanntes Zufallsprodukt: „En attendant“ vom Marcin Wasilewski Trio

„En attendant“, also „Beim Warten“ heißt diese CD und das ist wohl das einzige nicht Zufällige an diesem Werk. Entstanden sind die Stücke, als die drei Musiker im Studio auf einen Saxophonisten warteten, den sie begleiten sollten. Der Saxophonist verspätete sich und das Trio nutzte die Zeit: zum Improvisieren und zu Neuinterpretationen von Jazz-, Klassik- und Pop-Stücken. Entstanden ist ein freies und überzeugendes Album, das zeigt, weshalb Marcin Wasilewski als einer der besten Jazzpianisten Europas gilt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN