STAND
AUTOR/IN

Politische Songs können schnell banal oder plakativ wirken – meint Sänger und Texter Philipp Eißler von der Stuttgarter Folk-Soul-Band BRTHR und hat sich genau deswegen lange nicht so recht an dieses Genre gewagt.

Mit ihrem neuen Album „High Times For Loners“ hat die vierköpfige Band um Philipp Eissler und Gitarrist Joscha Brettschneider jetzt gleich zwei politische Lieder veröffentlicht. Warum? Weil es diesmal einfach gepasst hat.

Kunscht! hat BRTHR in ihrem Proberaum im Stuttgarter Westen getroffen.

STAND
AUTOR/IN