Jazz

Ein erfrischender Ausflug — „Street of Dreams“ mit dem Bill Charlap Trio

STAND
AUTOR/IN

Der New Yorker Jazz-Pianist Bill Charlap hat sich durch Interpretationen alter Klassiker einen Namen gemacht. Für seine Einspielung von Hits der 1930er bis 1960er Jahre aus dem „Great American Songboook“ bekam er den begehrten Grammy-Musikpreis. Bei Blue Note Record ist nun sein Album „Street of Dreams“ erschienen.

Audio herunterladen (3,3 MB | MP3)

Nun ist der Pianist durch seine Heimatstadt geschlendert und hat sich dabei von der Jazz- und Musicalgeschichte der Stadt inspirieren lassen. Herausgekommen ist das Album „Street of Dreams“ mit neuinterpretierten Songs der Jazzlegenden Duke Ellington, Dave Brubeck oder Kenny Burrell.

Mit dem vorzüglichen Trio — Bill Charlap, Peter und Kenny Washington — die „Street of Dreams“ entlang zu schlendern, wird so zu einem erfrischenden Ausflug. Erschienen ist die Einspielung beim Label Blue Note Records.

Jazz-Album Lyrische Klänge: „Poetry" - Adam Bałdych Quintet & Paolo Fresu

Er ist virtuos und besitzt zugleich eine große poetische Ader: der polnische Geiger Adam Bałdych. Obwohl die Violine im Jazz immer noch als Ausnahmeinstrument gilt, zählt er mittlerweile zu den arrivierten Künstler*innen im Genre. Adam Bałdych überzeugte bereits vor zehn Jahren beim Label ACT mit einem frischen, außergewöhnlichen Sound. Auf seiner neuen CD „Poetry" beweist er gemeinsam mit seinem Quintett und dem Trompeter Paolo Fresu, dass er eine unverwechselbare Musikerpersönlichkeit ist. „Jede einzelne Note kann eine Geschichte erzählen", so Adam Bałdych. Treffender kann man es nicht sagen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Jazz Musikalische Bandbreite: „More Music“ von Joey DeFrancesco

Joey DeFrancesco gilt als einer der einfallsreichsten Jazzorganisten der Post-Coltrane-Generation. Auf seinem neuen Album „More Music“ zeigt der 5-fach Grammy nominierte Organist seine ganze musikalische Bandbreite: Orgel, Keyboard, Klavier, Trompete und erstmals Tenorsaxofon.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Jazz „And Still We Sing“ - Fay Claassen & David Linx mit der WDR Big Band

Mit ihrer neuesten Veröffentlichung präsentiert die WDR-Big-Band unter der Leitung von Magnus Lindgren zwei herausragende Vokalkünstler: die niederländische Sängerin Fay Claassen, die weit über ihr Heimatland hinaus bekannt ist, und den belgischen Jazz-Vokalisten David Linx, unter anderem auch als Professor für Vokaljazz am Königlichen Jazzkonservatorium in Brüssel aktiv. „And Still We Sing“ ist eine äußerst hörenswerte Produktion, bei der zwei begnadete Stimmen in interessanten Arrangements mit dem modern und flexibel agierenden Instrumentalensemble wetteifern. Absolut hörenswert.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN