Gespräch

„Die 80er waren für mich stilprägend“ – Der Musikproduzent Alex Christensen feiert die Dance Classics

STAND
INTERVIEW
Sina Weinhold

Ritmo, Ritmo de la Noche – wer den Titel hört, hat vermutlich auch die Melodie dazu im Kopf. 1990 war das der erste erfolgreiche Titel von Alex Christensen. Danach folgten Chartstürmer wie „Das Boot“ oder „united“. Mittlerweile hat der 55-jährige ein neues Genre geprägt: Classic Dance.

Audio herunterladen (11,4 MB | MP3)

Musikproduzent Alex Christensen interpretiert die Hits der 80er und 90er zusammen mit einem 50-köpfigen Orchester. Wieder ein sehr erfolgreiches Projekt, das auch für den anhaltenden Boom der 80er-Jahre steht – manifestiert durch Filme wie „Stranger Things“. Die Netflix-Serie hat Kate Bush und ihrem Song „Running up that Hill“ zu einem Riesenerfolg verholfen, mehr als 30 Jahre nach seiner Veröffentlichung.

R&B Beyoncés Wiedergeburt: Eine Ikone zwischen Empowerment, Aneignung und einer neuen Dance-Ära

Seit Jahren liefert Sängerin Beyoncé ikonische Pop-Momente wie vom Fließband, sie gilt als größte Vorreiterin Schwarzen Empowerments in der Musik. Doch immer wieder steht Beyoncé auch im Fokus der Kritik – am 29.7.22 erscheint nun ihr neues Album „Renaissance“.  mehr...

Album der Woche Zorn und Liebe vereint: „Bloodline Maintenance“ von Ben Harper

Ben Harper verarbeitet auf seinem neuen Album die Beziehung zu seinem Vater – und klagt gleichzeitig die anhaltende Ungleichheit zwischen schwarzer und weißer Bevölkerung in den USA an. Soundmäßig bewegt er sich äußerst dynamisch zwischen Funk, Gospel und Rock im Stil der 60er und 70er  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Musikthema „Time Machine“: Freiburger Barockorchester im Techno Club

Das Hans-Bunte-Areal in Freiburg ist bisher vor allem Freund*innen der elektronischen Musik ein Begriff. Jetzt hat erstmals das Freiburger Barockorchester dorthin eingeladen: Eine Zeitreise durch Barockmusik und Techno.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
INTERVIEW
Sina Weinhold