STAND
AUTOR/IN

Mitte der 1960-er Jahre gehörte der Pianist Ramsey Lewis zu den populärsten Musikern Amerikas. Sein Erfolgsgeheimnis: Er übersetzte Soul- und Pop-Songs ins Format des Jazztrios. Mit diesen Instrumental-Versionen landete das Ramsey Lewis Trio einen Hit nach dem anderen. Der Erfolg kam auch für die Band völlig überraschend: „Plötzlich verdienten wir zehnmal so viel Geld wie vorher“, sagten sie, „wir brauchten eine ganze Weile, um uns daran zu gewöhnen.“

STAND
AUTOR/IN