Orte der Inspiration

Der Jazztrompeter Thomas Siffling joggt in den Rheinauen von Mannheim

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel

Die Mannheimer Rheinauen sind der Ort, an dem sich der Jazztrompeter Thomas Siffling nicht nur fit hält, hier holt sich der leidenschaftliche Stadtmensch auch die Inspiration für seine Musik.

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Beim regelmäßigen Joggen schaltet Thomas Siffling ab und feilt in Gedanken an seinen Songs.

Orte der Inspiration Die Schriftstellerin Anna Katharina Hahn im Züblin Parkhaus in Stuttgart

Viel Krach, viele Autos und noch mehr Beton – klingt eigentlich nicht nach Wohlfühloase. Doch beim Parkhaus Züblin in der Stuttgarter Innenstadt macht die Schriftstellerin Anna Katharina Hahn gern eine Ausnahme, obwohl das Parkhaus „unglaublich hässlich“ sei. Doch seit einigen Jahren wird der Ort künstlerisch genutzt. „Hier passiert immer was“, meint die Autorin und da, wo es spannend sei, wolle sie dabei sein.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

Orte der Inspiration Unterwegs zur Grabkapelle mit dem Maler und Sprayer David Braschler

Mitten in den Weinbergen liegt sie und thront gewissermaßen über Stuttgart: Die Grabkapelle auf dem Rotenberg. Es ist ein romantischer Ort, genau wie der Weg, der in Serpentinen nach oben führt. Für den Maler und Sprayer David Braschler ist die Wanderung zur Grabkapelle eine sichere Inspirationsquelle! Was Braschler in der Natur an Ideen gewinnt, nimmt er jetzt mit in sein Undergroundatelier gleich um die Ecke des Stuttgarter Hauptbahnhofs.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Orte der Inspiration „Rudern ist wie atmen“– der Maler Tom Leonhardt schöpft am Bodensee Kraft und Inspiration

Ruhe, Wasser, Einsamkeit in den Wintermonaten, Rudern auch mal im November: Tom Leonhardt hat sich nach seinem Studium der Malerei an der Akademie für Bildende Künste Stuttgart bewusst für ein Leben fernab der Großstadt entschieden.
Seit den 1980er Jahren lebt er in Wangen am Bodensee und arbeitet „aus dem Idyll“, wie er sagt. Wasser und Boote sind elementare Versatzstücke seiner Kunst. Mit ihnen schaut er oft raus in die Welt und malt etwa das Wasser, über das Menschen seit Jahren flüchten und das Afrika von Europa trennt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel