STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (7,1 MB | MP3)

Eckart Runge spielte 30 Jahre als Cellist im Artemis Quartett, bevor er an Krebs erkrankte und das Ensemble verließ. „Wenn man Krisen durchstanden hat“, sagt er, „weiß man mehr zu schätzen, was man an dem Moment hat, den man gerade erlebt.“ Einer dieser Momente ist für ihn, wenn der Applaus im Konzert einsetzt. Wann es das nächste Mal soweit sein wird, ist noch ungewiss. Aber es gilt auch für ihn, die Corona-Krise so gut wie möglich zu überbrücken. Maria Ossowski hat Eckart Runge in Berlin besucht.

STAND
AUTOR/IN