Hear my Voice! Musikerinnen weltweit

Awa Ly - Kosmopolitin zwischen Paris, Dakar und Rom

STAND
AUTOR/IN

Sie ist in Paris geboren, die Eltern stammen aus Dakar, heute lebt sie in Rom - das empfindet Awa Ly als echte Chance. Sie ist im Jazz und Folk ebenso zuhause wie im Soul, RnB und Afropop.

Audio herunterladen (44,9 MB | MP3)

In ihrem Musikvideo zu „Close Your Eyes“ steht sie in Dakar auf einem Auto und tut es damit der Demonstrantin Alaa Salah gleich, die 2018 im Sudan zu einem Symbol der Proteste wurde.

Awa Ly ermutigt Frauen, ihren eigenen Weg zu gehen, unabhängig zu sein. Dabei ist es ihre Devise sich immer selbst zu hinterfragen, sich dabei immer treu zu bleiben und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Libanon, Iran, Mali, Kolumbien, Benin oder Guatemala: Die Musikjournalistin Marlene Küster kennt Musikerinnen aus der ganzen Welt, die sich für die Belange und Rechte von Frauen in ihrer Heimat einsetzen.

Im Podcast „Hear my Voice!“ widmet sie sich ihren Geschichten. Abonnieren Sie den Podcast in der ARD Audiothek oder besuchen Sie uns hier.

STAND
AUTOR/IN