STAND

Konzerte erleben, Freunde und Freundinnen treffen, die Nacht durchtanzen — all das haben Club-Besuche vor Beginn der Corona-Pandemie ermöglicht. Seit über einem Jahr ist das vorbei, Streamings und Geisterkonzerten sind die Alternative. Wie geht es weiter für die Szene? Die Reihe #EndlichWiederBässe besucht Clubs in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

#endlichwiederbässe — Clubs im Südwesten

Freiburg

Clubkultur Kleine Bühne, große Show: Der Freiburger Slow Club

Der Slow Club ist eine Institution in Freiburg: Seit 2010 in einer ehemaligen Autowerkstatt am Rande des Stadtteils Haslach untergebracht, gibt er einer vielfältigen, größtenteils linksalternativen und queer-feministischen Kulturszene ein Zuhause, ohne auf künstlerischen Anspruch zu verzichten.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ludwigshafen

Clubkultur Ein Stück deutsche Techno-Geschichte: Der Loft-Club in Ludwigshafen

Ab 1989 blickte die deutsche Techno-Szene nicht nur nach Frankfurt am Main und Berlin, sondern auch ins Rhein-Neckar-Gebiet: Der Loft-Club in Ludwigshafen brachte Rave-Kultur, House und Techno aus Großbritannien und den USA in den Südwesten. 2020 ging diese Ära zu Ende — Veranstalter Robin Ebinger blickt mit Wehmut zurück.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mannheim

Clubkultur Kindheitstraum Jazz-Club: Trompeter Thomas Siffling und das „Ella & Louis” in Mannheim

Eine coole Location zu schaffen, wo man sich gerne mit Freundinnen und Freunden trifft, um live Jazzmusik zu hören: Davon hatte der Mannheimer Jazztrompeter Thomas Siffling schon lange geträumt. Mit dem „Ella & Louis“ im Keller des Mannheimer Rosengartens hat er sich (und dem Publikum) diesen Traum erfüllt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Koblenz

Clubkultur Next Generation im Café Hahn: Vier Veranstalter-Azubis in Koblenz blicken auf die Krise

Das Café Hahn in Koblenz ist eine Institution. Im Jahr 1981 hat Berti Hahn den Laden seines Vaters übernommen – damals noch ein klassisches Café mit integriertem Lebensmittelmarkt. Nach dem Umbau entstand einer der erfolgreichsten Musik- und Kleinkunstclubs der Region, 2014 ausgezeichnet mit dem „LEA“, dem Live Entertainment Award als bester Club des Jahres. Corona macht dem Café Hahn schwer zu schaffen. Auch den Auszubildenden. Die zukünftigen Veranstaltungskaufleute sollen lernen, Veranstaltungen zu planen, obwohl kaum Veranstaltungen stattfinden können.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Wer rettet die Clubs? Mehr zur SWR Doku

Webdoku Roadmovie mit Musiker Galv: „Wer rettet die Clubs?”

Hinweis auf die Webdoku „Wer rettet die Clubs?“: Nach einem Jahr Corona-Pandemie reist der Hip-Hopper Galv durch Deutschland, um sich einen Überblick über die Lage der Clubs und der Liveszene zu verschaffen. U.a. mit Samy Deluxe, Felix Lobrecht.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Gespräch „Wer rettet die Clubs?“: Filmemacher Sandro De Lorenzo über die Szene

„Die Lage ist desolat“, sagt der Filmproduzent Sandro De Lorenzo. Für seinen Film „Wer rettet die Clubs?“ besuchte er Clubs in ganz Deutschland. Alle seien auf staatliche Hilfe angewiesen, aber alle seien auch damit konfrontiert, dass es vielleicht nicht mehr weitergehe. Dabei seien Clubs für viele Szenen wie die Hiphopszene treibende Kraft, sie schieben musikalische Innovationen nach vorne und sind Orte der gesellschaftlichen Verantwortung. Livekonzerte und Konzerte ohne Abstandsregeln werden wohl erst mit dem Ende der Pandemie stattfinden, so De Lorenzo.  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

Die ganze Doku Wer rettet die Clubs?

Nach einem Jahr ohne Live-Konzerte begibt sich der HipHop-Musiker Galv auf einen Roadtrip quer durch Deutschland. Dabei verschafft er sich einen Überblick über die Lage der Clubs und der Liveszene seiner Subkultur. Mit Samy Deluxe, Felix Lobrecht und vielen anderen Künstlern spricht er über persönliche Geschichten, den Wert und die Bedeutung der Clubs für die deutsche Kulturlandschaft.  mehr...

Wer rettet die Clubs? SWR Fernsehen

Musiker*innen, DJs, Veranstalter*innen: Das Fundament der Szene

Gespräch Dominik Eulberg: Techno-DJ und Naturschützer

Mit seinen außergewöhnlichen Vertonungen von Naturgeräuschen passt der Musikproduzent und Vogelexperte aus dem Westerwald so gar nicht ins Klischee eines Techno-DJs: Dominik Eulberg.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Nachtleben Gegen das Club-Sterben: IG Clubkultur sucht Unterstützung der Politik in Baden-Württemberg

Das Licht ist an, die Tanzflächen sind leer. Clubs und Kneipen leiden in der Corona-Pandemie. Die „Interessensgemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg“ will die Szene zukünftig in der Landespolitik stärken, damit der Neustart nach Corona glücken kann und Clubkultur langfristig als Teil der Kultur verstanden wird.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Musikszene Stummgeschaltet: DJ MoERockZ aus Mannheim hofft, bald wieder auflegen zu können

Während Museen, Theater und Kinos unter Auflagen wieder öffnen dürfen, bleiben die Musikclubs weiterhin geschlossen. Das trifft nicht nur die Betreiber*innen hart, sondern auch die DJs, die dort normalerweise auflegen.

Zum Beispiel DJ MoeRockZ aus Mannheim. Er legt seit 17 Jahren in Mannheim auf und ist eine feste Größe in der Mannheimer Musikszene. Jetzt macht er sich große Sorgen um die Zukunft der Musikclubs und seiner Engagements.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

SWR2 Zeitgenossen Dominik Eulberg: „Für mich ist die Natur der größte Künstler von allen“

„Eintagsfliege“, „Siebenschläfer“ und „Neuntöter“ – so heißen Titel auf dem neuen Album von Dominik Eulberg. Und sie machen die beiden Leidenschaften des Westerwälder Künstlers deutlich: die Natur und die Techno-Musik.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

STAND
AUTOR/IN