STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Der Remix "Bella Ciao" von El Profesor & DJ Hugel ist "offizieller Sommerhit 2018". Ausgelöst wurde das Comeback durch die Serie "Haus des Geldes". Dort sang das Verbrechergenie "El Professor" das alte Partisanenlied am Abend vor dem großen Überfall. Doch "Bella Ciao" hat als Lied der Arbeiter- und Antifaschismusbewegung eine über hundertjährige Geschichte.

Die Serie "Haus des Geldes" sorgt für das Comeback

Die spanischen TV-Serie „La Casa de Papel“ („Haus des Geldes“), erzählt die Geschichte eines Überfalls mit Geiselnahme auf die spanische Banknotendruckerei. Die 15. Episode ist benannt nach der Hymne der italienischen Widerstandsbewegung gegen den Faschismus: "Bella Ciao" Die beiden Protagonisten der Serie, „El Profesor“, der kongeniale Chef der Bande und „Berlin“, einer der Gauner, singen das Lied am Abend vor dem Überfall.

Sangen die aktuelle Version von "Bella Ciao" in der Netflix-Serie "Haus des Geldes": das Verbrechergenie "El Profesor" und der Gauner, „Berlin“. (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)
Sangen die aktuelle Version von "Bella Ciao" in der Netflix-Serie "Haus des Geldes": das Verbrechergenie "El Profesor" und der Gauner, „Berlin“. picture-alliance / dpa -

Remix von DJ Hugel erobert die Charts

Doch wieso wird das über hundert Jahre alte Lied plötzlich zum Sommer-Hit? Der französische DJ und Remixer Florent Hugel unterlegt die Gesangsparts der Serie mit eingängigen Beats. Die prägnante Melodie verbreitet Sommer- und Urlaubsstimmung, die Clubs spielten den Song rauf und runter. Die zahlreichen Cover-Versionen, etwa die vom deutschen Teenie-Star Mike Singer, vom französischen Casting-Show-Sternchen Naestro, oder von der All-Star-Truppe um Superstar Maître Gims zeigen, dass das Lied inzwischen im Mainstream angekommen ist.

Pathetisches Loblied auf den Mut der Widerstandskämpfer

"Bella Ciao" hat eine über 100-jährige Geschichte: Ursprünglich war es ein Arbeiter*innen- und Protestlied in Italien. Im Zweiten Weltkrieg wurde es zur Hymne der italienischen Partisanen im Kampf gegen Hitler und Mussolini. Das Lied besingt den Mut und Widerstand der Freiheitskämpfer und gedenkt ihrer Toten, die als Helden verehrt werden. Wie viele Lieder der Arbeiter*innen- und Antifaschismusbewegung wurde es in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Freiheits-Hymne in aller Welt und offizielles Liedgut der DDR

Noch heute zählt „Bella Ciao“ zu den beliebtesten und bekanntesten linken Kampfliedern, über die Jahrzehnte hat es sich zu einer Freiheits-Hymne entwickelt in aller Welt. Auch in der DDR gehörte "Bella Ciao" zum Kanon der Arbeiterlieder. Und Liedermacher wie Reinhard Mey, Konstantin Wecker oder Hannes Wader haben den Song seit jeher in ihrem Programm, manchmal singen sie ihn sogar gemeinsam.

Offizieller Sommerhit des Jahres

"Bella Ciao" von El Profesor im Remix des französischen DJs Hugel ist der offizielle Sommerhit des Jahres 2018. Das Unternehmen GfK Entertainment vergibt diesen Titel im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie anhand der Verkaufszahlen. 2017 war "Despacito" der Sommerhit des Jahres.

Comic „Bella Ciao“ - Neue Comic-Reihe des Zeichners Baru

„Bella Ciao“ – der Titel des neuen Projekts von Comic-Zeichner Baru klingt durch alle Episoden des ersten Bandes, dem noch zwei weitere Bände folgen sollen. Von der Ausbeutung der italienischen Arbeiter in Frankreich handelt es, von ihrem Widerstand, ihrem Alltag, selbst von ihren Pasta-Geheimnissen. Mit leichter Hand verknüpft der Zeichner Baru seine eigene Familien-Geschichte mit der Tragik und der Komik des Arbeiter-Seins in der Moderne. Und am Ende ist klar, warum das Partisanen-Lied „Bella Ciao“ genauso das Lied der Arbeiterinnen auf den Reisfeldern der Po-Ebene war.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG