SWR2 Musikpassagen Argentinische Leidenschaft

Die Tangoaktivitäten des Bandoneonisten Stephan Langenberg
Von Hamm Wolfgang

Muss man Argentinier sein, um "Tango Argentino" spielen zu können? Stephan Langenberg aus Köln, studierter Pianist und versierter Akkordeonspieler, der französische Musette-Musik lernte, Straßen- und Theatermusik machte, wechselte nach und nach zum Bandoneon, um seiner Tango-Leidenschaft nachgehen zu können. Heute ist er einer der wenigen professionellen Bandoneonisten in Deutschland, mit eigenem Tango Nuevo-Quartett und einem großen Tango-Orchester, das regelmäßig in der Kölner Südstadt probt. (Produktion 2015)

STAND