SWR2 Jazztime Raffiniert unmodern

Das Wynton Marsalis Septet (1990 - 2007)
Von Hans-Jürgen Schaal

In den 1990er-Jahren sorgte Wynton Marsalis für Aufsehen. Einerseits war er dieser technisch unvergleichliche Jazztrompeter - andererseits gefiel er sich in der Rolle des selbstherrlichen Kunstrichters, der harsche Urteile fällte über moderne Musikstile von Free Jazz über Fusion bis Hip-Hop. Bei all dem Streit um Marsalis wurde eines häufig überhört: Seine hochvirtuose Band präsentierte eine originelle Mixtur aus Swing, New Orleans und Elementen des modernen Jazz. Vielleicht hat niemand innovativer und humorvoller aus dem Fundus der Jazzgeschichte geschöpft als Wynton Marsalis mit seinem Septett.

Wynton Marsalis:
Sometimes It Goes Like That/CD: Blue Interlude
Wynton Marsalis Septet

Wynton Marsalis:
Hustle Bustle/CD: Citi Movement
Wynton Marsalis Septet

Wynton Marsalis:
Buggy Ride/CD: Selections From The Vilage Vanguard Box
Wynton Marsalis Septet

Thelonious Monk:
Thelonious/CD: Marsalis Plays Monk
Wynton Marsalis

Thelonious Monk:
Worry Later/CD: Marsalis Plays Monk
Wynton Marsalis

Wynton Marsalis:
Wright Brothers Rag/CD: Joe Cool's Blues
Wynton/Ellis Marsalis

Wynton Marsalis:
Linus & Lucy/CD: Joe Cool's Blues
Wynton/Ellis Marsalis

Wynton Marsalis:
The Big Top/CD: The Marciac Suite
Wynton Marsalis Septet

Wynton Marsalis:
Big Trouble In The Easy/CD: Tune In Tomorrow
Wynton Marsalis

STAND