Musikgespräch Lars Klingberg über Musik in der DDR: „Es gab kein sozial unverbindliches Musizieren“

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
10:05 Uhr
Sender
SWR2

Der Musikwissenschaftler Lars Klingberg koordiniert an der Hamburger Musikhochschule ein Forschungsprojekt zur Musikgeschichte der DDR. Derzeit beschäftigt er sich mit dem Aufbau einer interaktiven Online-Plattform zum Thema Musik 1945-1990 in Deutschland.

Im SWR2 Musikgespräch mit Julia Neupert erklärt er, warum die in der DDR komponierten Werke oft so bedeutungsschwer klingen und wann sie begannen, als Kritik gegen die Partei-Doktrin zu wirken.

AUTOR/IN
STAND