STAND
AUTOR/IN

Sartep Namiq, ein aus seiner Heimat geflohener irakische Kurde, hatte einen Traum: seine Lebensgeschichte und seine Vision von einem besseren Zusammenleben als Comic. Inzwischen ist „Temple of Refuge“ im Buchhandel erhältlich – möglich gemacht von den „Neuen Auftraggebern“.

Comic „Temple of Refuge” (Foto: © Die Autoren und Die Gesellschaft der Neuen Auftraggeber GNA gGmbH, 2021)
„Temple of Refuge” © Die Autoren und Die Gesellschaft der Neuen Auftraggeber GNA gGmbH, 2021 © Die Autoren und Die Gesellschaft der Neuen Auftraggeber GNA gGmbH, 2021

Sie bringen Menschen aus den verschiedensten Bereichen mit Künstler*innen für gemeinsame Projekte zusammen. Bei „Temple of Refuge“ zum Beispiel den Geflüchteten Sartep Namiq mit dem Ludwigsburger Illustrator Felix Mertikat.

Comic „Temple of Refuge” (Foto: © Die Autoren und Die Gesellschaft der Neuen Auftraggeber GNA gGmbH, 2021)
„Temple of Refuge” © Die Autoren und Die Gesellschaft der Neuen Auftraggeber GNA gGmbH, 2021 © Die Autoren und Die Gesellschaft der Neuen Auftraggeber GNA gGmbH, 2021

Die Geschichte verarbeitet, ganz ohne Worte, auch das trostlose Leben im provisorischen Flüchtlingslager auf dem stillgelegten Berliner Flughafen Tempelhof.

Literatur Comic-Legende Will Eisner: Der Erfinder und „Godfather“ der Graphic Novel

Die „Graphic Novel“ verdankt dem US-Amerikaner Will Eisner nicht nur einige prägende Werke, sondern wahrscheinlich sogar ihren Namen. Von Helden-Geschichten wie „The Spirit“ bis zu anschaulichen Analysen der antisemitischen Verschwörungserzählung um die „Protokolle der Weisen von Zion“ — der 2005 verstorbene Eisner hat ein reiches Erbe hinterlassen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Stuttgart

Comicbuchpreis Comicbuchpreis 2021: Mia Oberländer und „ANNA”

Mit ihrem Comic „ANNA“ hat Mia Oberländer den Comicbuchpreis 2021 gewonnen. In Stuttgart kann man ihr Werk im Großformat bei einer Open Air-Schau kennen lernen. Kunscht! hat die 26-Jährige zu einem Spaziergang getroffen. .  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN