STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

„Zeichnungen sind empathisch“ sagt Lisa Frühbeis, Autorin der Comic-Reihe „Busengewunder“ bei SWR2. Darum zeichnet sie die Alltagsprobleme von Frauen, anstatt sie zu erzählen, zuerst in einer Kolumne im Tagesspiegel, jetzt in einem Sammelband. Die feministische Botschaft der gesammelten Episoden sagt sie, ist es, wenn man „der Gesellschaft gegenüber besser kontern kann, am besten mit Humor“.

Brandneue Episode! Ein Comic über die Entwicklung der Frauenklamotten. Aus meinem Buch „Busengewunder“, Link in Bio.

Nachruf Pionierin der Comic-Welt: Französische Zeichnerin Claire Bretécher gestorben

Sie war die „Grande Dame“ des französischen Comics, auch wenn ihre Held*innen eher rotzfreche Antiheld*innen waren, wie die viel geliebte, pubertierende „Agrippina“. Nun ist die französische Comic-Zeichnerin Claire Bretécher im Alter von 79 Jahren gestorben.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Leben Vulva-Dialoge - Die neue Öffentlichkeit für das weibliche Geschlecht

Frauen fehlen die Worte für „das da unten“ – wer sagt schon Vulva? Doch neuerdings wird sie besungen, von Künstler*innen in Szene gesetzt und zum Symbol im Kampf um Gleichberechtigung.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Kunst Kampf um Gleichberechtigung: Ausstellungsprojekt der Kunsthalle Mannheim über Hanna Nagel

In der berühmten Ausstellung „Neue Sachlichkeit“, die die Kunsthalle Mannheim 1925 präsentierte, war keine einzige Künstlerin vertreten. Dabei gab es durchaus auch Vertreterinnen dieser neuen Stilrichtung: eine davon etwa die Künstlerin Hanna Nagel.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
INTERVIEW