STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,4 MB | MP3)

Christa Lehmann aus Worms ermordet Anfang der 50er Jahre drei Menschen mit dem Pflanzengift E 605. Ihren Ehemann, den Schwiegervater und aus Versehen auch ihre Freundin. Sie wird dafür zu dreimal lebenslänglich verurteilt und in der Boulevardpresse als „Gifthexe von Worms” tituliert. Der Pfälzer Krimi-Autor Walter Landin hat jetzt die wahre Geschichte der jungen Frau in seinem Roman „Wormser Gift” niedergeschrieben. Es ist ein Buch, das auch ein Schlaglicht auf die Rolle der Frau im von Männern dominierten Nachkriegsdeutschland, wirft.

STAND
AUTOR/IN